13.11.2019 13:15 |

Bergung mit Kran

Auto blieb auf Gleisen des Flascherzugs hängen

Mittwochfrüh geriet ein Auto von der Straße auf die Gleise des Stainzer Flascherlzugs und blieb dort stecken. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug mit einem Kran bergen. Verletzt wurde zum Glück niemand

Der Unfall ereignete sich in Kraubath (Gemeinde Groß St. Florian). Weshalb der Lenker von der Straße abkam und auf den Gleisen hängenblieb, ist noch unklar. Die örtliche Feuerwehr war jedenfalls gefordert.

Um keine weiteren Beschädigungen zu riskieren, wurde die Feuerwehr Groß St. Florian nachalarmiert. Sie konnte das Auto mit ihrem Kran aus der misslichen Lage befreien. Der Einsatz dauerte circa zwei Stunden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 28°
wolkig
16° / 28°
heiter
17° / 28°
wolkig
16° / 31°
wolkenlos
15° / 27°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.