Umstritten:

Neue Park-Regelung in der SCS erregt die Gemüter

Das größte Einkaufszentrum Österreichs ist die Shopping City Süd im Bezirk Mödling. Rund 4000 Menschen haben dort ihren Arbeitsplatz. Viele von ihnen kommen mit dem eigenen Pkw. Doch eine neue Parkregelung sorgt jetzt für Ärger. Das Centermanagement setzt auf Dialog und versucht zu beruhigen.

Mehr als 10.000 Gratisparkplätze stehen für die Kunden von Österreichs größtem Shopping-Tempel zur Verfügung. Seit Jahrzehnten wird ein Teil davon auch von den mittlerweile rund 4000 Mitarbeitern der dort ansässigen Betriebe genutzt. Zwar nutzen viele die Möglichkeit, mit der Badner Bahn an ihren Arbeitsplatz zu gelangen, doch nicht wenige sind auf den eigenen Pkw angewiesen.

Zu wenige Plätze für Mitarbeiter
„Bisher stellten wir uns in der Früh auf einen Parkplatz und fuhren am Abend wieder weg“, schildert eine Mitarbeiterin, die aus Angst um ihren Job anonym bleiben möchte. Doch damit ist nun Schluss. Bereits ab kommender Woche ist es Mitarbeitern nur noch gestattet, ihre Fahrzeuge auf speziell gekennzeichneten Flächen abzustellen. Doch davon gebe es zu wenige, so die Kritik. Außerdem seien sie teils weit weg von den Eingängen. „Ich als Frau habe Angst, nach Geschäftsschluss bei Dunkelheit so weit alleine über das Areal zu laufen“, erzählt eine Angestellte ihre Sorgen.

Management offen für Feedback
Centermanager Matthias Franta kalmiert: „Rund 600 Mitarbeiter kommen mit dem Pkw. Wir haben 1000 Parkplätze für sie eingeplant. Bei Dunkelheit wird unser hauseigener Sicherheitsdienst Frauen auf Wunsch zum Auto begleiten.“ Man sei auch offen für Feedback, heißt es. Dass die maximale Parkdauer für Kunden auf vier Stunden beschränkt werden soll, bleibt Diskussionsthema.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 14°
stark bewölkt
8° / 14°
stark bewölkt
10° / 14°
wolkig
9° / 15°
wolkig
7° / 11°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen