27.09.2019 05:01 |

Missverständnisse

Irrtümer zu Alzheimer

 Nach wie vor gibt es viel Verunsicherung zu dem ernsten Thema. Wir stellen deshalb einige Mythen zu dieser schweren Gehirnerkrankung richtig. So sterben die Patienten keinesfalls, weil sie vergessen zu atmen!

Alzheimer ist keine Krankheit, sondern eine Alterserscheinung - ein großer Irrtum!
Da es mittlerweile durch moderne bildgebende Verfahren möglich ist, die für die Krankheit charakteristischen Eiweiß-Ablagerungen aus Beta-Amyloid und Tau im lebenden Organismus sichtbar zu machen, widersprechen Ärzte dieser Behauptung. Alzheimer ist keinesfalls ansteckend, auch wenn das viele glauben! Wer mit einem Patienten Umgang pflegt, muss sich deshalb nicht schützen. Wenn die Eltern daran leiden, heißt das übrigens nicht automatisch, dass es einen selbst trifft.

Alzheimer und Demenz sind nicht das Gleiche!
Das wissen ebenfalls nicht alle Menschen. Alzheimer präsentiert sich vielmehr mit rund zwei Drittel aller Fälle als häufigste Form der Demenz. Weitere Varianten stellen beispielsweise die Vaskuläre, die Lewy-Körperchenund die Frontotemporale Demenz dar. Erhöhte Aluminiumaufnahme hängt nicht mit dem Auftreten der Alzheimer-Krankheit zusammen. Studien zeigen keine Hinweise auf eine Verbindung!
Von Interesse wurde diese Annahme, da bei Gehirn-Autopsienverstorbener Patienten festgestellt wurde, dass diese erhöhte Aluminium-Konzentrationen aufwiesen.

Eva Greil-Schähs, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen