07.08.2019 08:52 |

Pferde wurden gequält

Tiroler Kutschereibetrieb und Kutscher angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat gegen einen Kutschereibetreiber aus dem Bezirk Innsbruck-Land und gegen einen seiner Kutscher Anklage wegen Tierquälerei erhoben. Dies sagte Staatsanwaltschaftssprecher Thomas Willam am Dienstag bestätigte damit Medienberichte. Den beiden wird vorgeworfen, Pferde roh misshandelt und ihnen unnötige Qualen zugefügt zu haben. 

"Zwei schon erschöpfte Zugpferde ließen sie bei hoher Temperatur eine mit 15 Personen besetzte Kutsche über eine Steigung hochziehen", erklärte Willam gegenüber der "Tiroler Tageszeitung" (Dienstagsausgabe). Infolge einer Überanstrengung sei ein Pferd zusammengebrochen und musste notgetötet werden, so der Staatsanwalt. Dem Kutschereibetreiber werde zudem vorgeworfen, zwei Pferden ohne Grund heftige Schläge mit der Peitsche versetzt zu haben. Ein Video und Zeugenaussagen hatten den Fall im Juni des vergangenen Jahres ins Rollen gebracht. Am 26. September müssen sich die beiden Angeklagten nun vor Gericht verantworten. Ihnen drohen im Falle eines Schuldspruchs bis zu zwei Jahre Haft.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Nicht unsere Werte“
Rassistische Anti-Pogba-Pöbelei! ManUnited in Rage
Fußball International
Programm präsentiert
Liste JETZT will den Rechtsstaat verteidigen
Österreich
Brenzliger Auftritt
Feuerwehr übt sich in Wanda-Clip als Brandstifter
Niederösterreich
„13 reasons why“
MedUni Wien warnt vor umstrittener US-Serie
City4u - Szene
Kurioses aus Portugal
13 Sekunden bis zum Tor ohne eine Ballberührung
Fußball International
Finale Verhandlungen
Rapid-Verteidiger kurz vor Wechsel in die Serie A
Fußball International

Newsletter