31.07.2019 21:34 |

Tierische Rettung

Vierbeiner verirrte sich in Wien auf Hausdach

Tierische Rettung in Wien: Bei einem eher ungewöhnlichen Einsatz hat die Wiener Berufsfeuerwehr am Mittwochabend einen Vierbeiner gerettet. Der Hund war in Wien-Neubau auf einem Dach gelandet. Die Feuerwehr musste mit einer Drehleiter anrücken.

Der Hund war um 18.15 offenbar durch das Fenster oder über die Dachterrasse auf das Dach eines Wohnhauses in der Hermanngasse gelangt. Passanten bemerkten die missliche Lage des Vierbeiners und verständigten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen samt Drehleiter an, um das verschreckte Tier zu retten.

Zunächst sei kein Besitzer zu finden gewesen. Zudem war die Rettung vom Dach gar nicht so einfach, weil es nass war, berichtet ein Zeuge. Nach einer halben Stunde konnte der verängstigte Vierbeiner schließlich wieder auf sicheren Boden gebracht werden, wo er ein Leckerli bekam. Schon nach kurzer Zeit konnte er wieder mit dem Schwanz wedeln.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen