10.07.2019 20:25 |

In Pfunds

Wanderer (76) vermisst: Großangelegte Suchaktion!

Ein 76-jähriger Einheimischer gilt seit Dienstag Abend im Radurschltal in Pfunds als vermisst! Eine großangelegte Suchaktion blieb bisher erfolglos, nach derzeitigem Ermittlungsstand kann laut Angaben der Polizei von einem Unglücksgeschehen ausgegangen werden.

Bei der Hüttenwirtin des Hohenzollernhauses hat man sich gegen 22.10 Uhr nach dem 76-Jährigen erkundigt, daher gab sie telefonisch eine Vermisstenanzeige auf. Der abgängige Bergsteiger war auf dem Weg nach Langtaufers in Südtirol. 

Wanderer trug ein rotes T-Shirt
Der Mann ist gegen 14.30 Uhr von der Hütte in Richtung „Radurschlscharte“ losgegangen. Der Pensionist trug ein rotes T-Shirt, einen grauen Hut, eine lange Hose, eine Umhängetasche und war in Begleitung seines Hundes (einem Border Collie). An seinem Zielort ist er nicht angekommen.

Nächtlicher Einsatz
Bereits in den Nachtstunden standen Beamte der Alpinpolizei, die Bergrettungen Pfunds, Kaunertal und Langtaufers sowie die Hundestaffel der Bergrettung bis rund 4.30 Uhr im Sucheinsatz. Am Mittwoch um 7 Uhr wurde dann mit Unterstützung des Polizeihubschraubers Libelle nach dem Vermissten weitergesucht. 

Unterstützung vom Polizeihubschrauber
Auch die Bergrettung Nauders beteiligte sich an der Suchaktion. Da der 76-Jährige kein Handy mit sich hat, ist eine Telefonpeilung nicht möglich. „Nach derzeitigem Stand kann von einem Unglücksgeschehen ausgegangen werden“, sagt die Polizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen