08.06.2019 14:00 |

Kommentar des Tages

Umfragetief: „Ihr versteht die Wähler nicht mehr!“

In regelmäßigen Abständen wählt die Community-Redaktion den ihrer Meinung nach interessantesten Kommentar von „Krone“-Lesern und präsentiert diesen in der Reihe „Kommentar des Tages“. Heute: Leser „Joga123“ über die miserablen Zustimmungswerte für Pamela Rendi-Wagner und die SPÖ.

Auf dem Weg zu den vorgezogenen Nationalratswahlen im September bringen die Parteien jetzt nach und nach ihre Spitzenkandidaten in Stellung. Jedoch zeigt sich bei Pamela Rendi-Wagner und bei der SPÖ, dass die Umfragewerte trotz des Ibiza-Skandals im Sinken sind. Zusätzlich musste sich die Spitzenkandidatin der Sozialdemokraten angeblich auch einer Obmanndebatte stellen. 

Leser „Joga123“ erkennt das Problem der SPÖ darin, dass sie jeglichen Kontakt zur Basis verloren haben. Hauptsächlich würde nur noch Politik vom Schreibtisch aus gemacht und die SPÖ verstehe ihr Wählerklientel schon lange nicht mehr:

Das Problem der Roten? Sie haben für die einfachen Menschen nicht viel übrig! Jeglicher näherer Kontakt zur Basis bereitet ihnen augenscheinliches Unwohlsein. Politik machen sie hauptsächlich vom Schreibtisch aus, für eine Klientel von der sie sich schon weit entfernt haben und die sie nicht mehr verstehen! Emotionale und soziale Intelligenz sind in diesem Geschäft das Um und Auf. Von den Roten ist in dieser Hinsicht wenig zu erwarten!

Hier können Sie den letzten „Kommentar des Tages“ nachlesen. 

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.at. Wir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter