02.06.2019 12:00 |

Kommentar des Tages

„Wer als Moderator ,ermahnt‘, ist fehl am Platz!“

In regelmäßigen Abständen wählt die Community-Redaktion den ihrer Meinung nach interessantesten Kommentar von „Krone“-Lesern und präsentiert diesen in der Reihe „Kommentar des Tages“. Heute: Leser „RoyalFlash“ über die Forderungen von ORF-Moderator Armin Wolf an die neue Kanzlerin Brigitte Bierlein.

Nach langem Hin und Her, Rücktritten, Misstrauensanträgen etc. scheint sich die österreichische Politik nun wieder zu stabilisieren. Brigitte Bierlein, die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs, soll das Land nun als Übergangskanzlerin zur nächsten Wahl führen. ORF-Moderator Armin Wolf schreibt, die Übergangsregierung werde wohl kaum neue Gesetze machen, zwei Bitten hat er dennoch an die Kanzlerin: ein „echtes Prüfrecht“ des Rechnungshofs für Parteifinanzen und einen „wirklich unabhängigen“ ORF.

Leser „RoyalFlash“ schreibt, als ORF-Moderator solle man der Politik objektiv gegenüberstehen, und kritisiert die Forderungen Armin Wolfs. Laut „RoyalFlash“ sollte ein Moderator nicht „fordern“ oder „ermahnen“. Hierzu sei er „schwer fehl am Platz“.

Hier der Kommentar des Tages als Text:

Sollte man als ORF-Moderator nicht objektiv der Politik gegenüberstehen? Wer in dieser Position „fordert“ oder „ermahnt“, ist doch schwer fehl am Platz!

Hier können Sie den letzten „Kommentar des Tages“ nachlesen.

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.at. Wir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter