25.05.2019 09:45 |

51 Einbrüche

Seriendieb will nur eine Dose „gefladert“ haben

Am 5. September des Vorjahres klickten für einen Rumänen (46) die Handschellen – und plötzlich endete in Tirol eine irre Einbruchsserie. Doch der vermeintliche Kriminaltourist leugnete trotz DNA-Treffer und Videoaufnahmen vehement, insgesamt 81 Coups begangen zu haben. „Nur eine Cola-Dose habe ich gestohlen.“

„Ich bin nach Tirol gekommen, weil mir eine Arbeit am Bau versprochen wurde“, wollte der Angeklagte Richterin Helga Moser weismachen. Doch nun muss er für längere Zeit als Häftling in Tirol bleiben. Der Rumäne soll nämlich im Sommer 2018 zwischen Schwaz und Zams nicht weniger als 81 Einbruchsdiebstähle begangen haben. „Blödsinn“, sagte der zweifache Vater. Nur den Diebstahl von einer Cola-Dose gab der allein in Deutschland neun Mal einschlägig vorbestrafte Mann zu.

Insgesamt vier Jahre hinter Gitter
Dass die Polizei Fußspuren von ihm an vielen Tatorten fand, sein Handy in der Nähe von zumindest neun Einbrüchen eingeloggt war und Überwachungskameras offensichtlich den Angeklagten filmten, kümmerte den 48-Jährigen wenig. „Ich habe zwei Tage vor meiner Verhaftung eine Tasche gefunden – vielleicht die des Einbrechers“, rechtfertigte sich der Rumäne. Die Richterin glaubte nicht an so viel Pech und sah 51 Einbruchsdiebstähle für erwiesen an. Zu zweieinhalb Jahren Haft aus einer früheren Verurteilung, kommen nun eineinhalb Jahre hinzu. Dass der Mann das Urteil sofort annahm, machte sogar Richterin Moser kurze Zeit sprachlos.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen