Mo, 20. Mai 2019
14.05.2019 07:00

„Miese Vorgangsweise“

Tiroler (23) drohte seiner Ex mit Nacktfotos

Weil sie die Beziehung zu ihm vor ihrer Familie verheimlichte, drohte ein Oberländer (23) intime Fotos seiner Ex (20) an ihren Vater zu schicken. „Ich habe es nur aus Wut gesagt und es im Endeffekt ja gar nicht getan“, rechtfertigte sich der Lagerarbeiter. Da die ihm offenbar noch immer zugeneigte Frau die Drohung angeblich nicht ernst nahm, gab es einen Freispruch im Zweifel.

Dem türkischstämmigen Angeklagten war bis zuletzt nicht bewusst, dass eine Drohung eine Drohung ist. „Ich bin unschuldig. Ich habe die Fotos ja nicht verschickt und mich nur per Telefon zu der Aussage hinreißen lassen. Ich war wütend“, erklärte der 23-Jährige. Wütend, weil er das kleine Geheimnis der Studentin war und sie nicht öffentlich zu der Beziehung stand.

Angeklagter wurde im Zweifel freigesprochen
„Sie können sich die Fotos meinetwegen jeden Tag 35 Mal anschauen, wenn sie Ihnen die Bilder freiwillig geschickt hat“, sagte Richter Josef Geisler. „Aber damit zu drohen, ist eine miese Vorgangsweise.“

Die 20-Jährige, die einräumte, erst vor wenigen Tagen intim mit dem Angeklagten geworden zu sein, fühlte sich laut eigenen Angaben nie bedroht. Daher wurde er im Zweifel freigesprochen. Ob ihr Vater mittlerweile von der Beziehung weiß, wollte die junge Frau dem Richter übrigens nicht verraten.

Samuel Thurner
Samuel Thurner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Graham Potter übernimmt Suttner-Klub Brighton
Fußball International
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Hoppala bei Feier
Ronaldo-Bub kriegt Meisterschaftspokal ins Gesicht
Fußball International
Saison vorbei
Ein Spiel Sperre für Luan nach Notbremse
Fußball National
Will „Stabilität“
Hofer nach Gespräch mit Van der Bellen wortkarg
Österreich
McLeish-Nachfolger
Steve Clarke neuer schottischer Teamchef
Fußball International
Unglaubliche Preise
Champions-League-Finale um 2 Euro: „Ich wär blöd“
Fußball International
Neuer Nürnberg-Trainer
„Riesige Historie!“ Canadi beim „Club“ vorgestellt
Fußball International
Pferde gingen durch
Innviertler von Kutsche überrollt: Schwer verletzt
Oberösterreich
Tirol Wetter
11° / 12°
starker Regen
10° / 11°
starker Regen
9° / 11°
starker Regenschauern
10° / 11°
starker Regen
9° / 13°
Regen

Newsletter