13.05.2019 09:47 |

Balance-Künstler

Roboter meistert erfolgreich „Drahtseilakt“

Wissenschaftler des Institute for Human & Machine Cognition in Florida haben einen neuen Algorithmus entwickelt, der es Robotern wie dem „Atlas“ von Boston Dynamics erlaubt, selbstständig über schmales und unwegsames Terrain zu balancieren. Die Forscher legen dafür lediglich eine Zielposition fest, die Software übernimmt dann unter Zuhilfenahme des Laser-Radars des Roboters die Planung der optimalen Route. Den Forschern zufolge ist bislang allerdings nur jeder zweite Balaceakt im engen Gelände erfolgreich. Schwierigkeiten bereite dem Roboter aufgrund des begrenzten Bewegungsspielraums im Hüftgelenk derzeit vor allem noch das Überkreuzen der Beine.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter