23.04.2019 09:31 |

Mit Rollator um See

Uneinsichtige Wanderer mussten geborgen werden

Bei einer Wanderung um den Heiterwanger See in Tirol kamen ein 81-jähriger Pole und seine 43-jährige Gattin in eine Notlage. Der Pole war mit leichten Halbschuhen und einem Rollator unterwegs - und das, obwohl der Weg nicht für einen Rollator geeignet ist. Das Ehepaar lehnte jegliche Warnung von Passanten und Bergrettern ab, schließlich mussten die beiden Wanderer geborgen werden. 

Das Ehepaar machte sich am frühen Nachmittag auf dem Weg um den Heiterwanger See. Zumindest der 81-Jährige hatte lediglich leichte Halbschuhe an und war mit einem Rollator unterwegs. Doch bei dem Wanderweg handelt es sich um einen ausgebauten Fußweg, der nicht für einen Rollator geeignet ist. Mehrere Passanten haben das Ehepaar darauf hingewiesen. Auch die Polizei und die Bergrettung wurde verständigt. 

81-Jährige kam zu Sturz
Die beiden Polen lehnten jedoch jegliche Hilfe ab, die Einsatzkräfte rückten wieder ab. Gegen 21.10 Uhr passierte dann das Unglück: Da der 81-Jährige körperlich erschöpft war, kam er zu Sturz und zog sich eine leichte Kopfverletzung zu. Erneut wurde die Bergrettung alarmiert. Die Einsatzkräfte haben den Mann schließlich mit der Trage geborgen und ins Krankenhaus Reutte eingeliefert.

Ehepaar zeigte sich doch noch einsichtig
Erst nach der Bergung waren die Wanderer einsichtig und erkannten, dass sie aufgrund der voranschreitenden Dunkelheit und mangels einer Taschenlampe nicht mehr zurückgefunden hätten. Sie bedankten sich bei den Einsatzkräften. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 20°
wolkig
7° / 17°
einzelne Regenschauer
5° / 18°
wolkig
8° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter