Mi, 24. April 2019
03.04.2019 09:37

Viele Tragödien

Blutige steirische Bilanz: 7 Tote bei Waldarbeit

Schon wieder eine Tragödie! Einmal mehr kam es am Montag in der Steiermark zu einem tödlichen Forstunfall, womit sich die blutige Bilanz im Jahr 2019 weiter erhöht. Sieben tödliche Verletzungen ereigneten sich bisher in unserem Bundesland – das war bis dato oftmals die Bilanz eines ganzen Jahres. Daher appelliert ein Sicherheitsberater eindringlich: Verhaltensregeln beachten!

Sieben Todesopfer im noch jungen Jahr 2019, mehr als 2014 und 2016 (je fünf), gleich viele wie 2015 und 2017: Die steirische Unglücksbilanz beweist, wie gefährlich die Waldarbeit ist. Grund genug, um einmal mehr auf die Verhaltensregeln aufmerksam zu machen. „Der Arbeitseinsatz gehört gut geplant, man soll etwa nie alleine in den Wald gehen und auch das Erste-Hilfe-Set sollte immer bereitstehen“, sagt Rainer Grubelnik von der Sicherheitsberatung der SVB.

„Sicherer Standplatz“
Ganz wichtig ist es, eine vollständige Forstarbeiter-Schutzausrüstung zu tragen, wie Grubelnik weiß: „Ich rate auch dazu, maschinelle Hilfsmittel wie Seilwinden zu verwenden. Ist man aber schon mit der Motorsäge unterwegs, so sollte diese sicherheitstechnisch in einwandfreiem Zustand sein. Oft unterschätzt wird auch der sichere Standplatz und der Sicherheitsabstand.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
England-Hit im Ticker
LIVE ab 21 Uhr: Kostet ManU City den Meistertitel?
Fußball International
Krawalle in Brasilien
Brutal! Tränengas und Gummigeschosse gegen Fans
Fußball International
Nach zwanzig Jahren
LIVE: Kann Bremen Cup-Fluch gegen Bayern brechen?
Fußball International
In SMZ Ost geflogen
Kind (8) von Kleinbus erfasst - Lebensgefahr!
Niederösterreich
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Monschein vergibt erste Austria-Chance
Fußball National
Neues Massensterben?
UNO warnt: Bis zu eine Million Arten bedroht!
Video Wissen
Mailand empört
Lazio-Ultras schockieren mit Mussolini-Banner!
Fußball International
Bekam Denkpause
Lazaro: „Enttäuscht, dass ich nicht im Kader war“
Fußball International
Tipp der Woche
Die besten Apps für Pollenallergiker
Digitale Trends
Steiermark Wetter
10° / 21°
wolkig
9° / 21°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
heiter
10° / 24°
wolkig
9° / 23°
heiter

Newsletter