Fr, 26. April 2019
18.03.2019 08:01

Rezepttipp

Blunzengröstl

Diese Hausmannskost findet man nur noch selten in Gasthäusern, sie gehört aber zu den Klassikern der Österreichischen Küche. 

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 kg Erdäpfel, speckig, gekocht
  • 150 g Zwiebeln
  • 500 g Blunze (Blutwurst)
  • Butterschmalz zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Majoran
  • Kümmel
  • 2 Tl Petersilie, gehackt

Zubereitung:

  1. Erdäpfel und Zwiebeln schälen. Die Zwiebeln in dünne Streifen schneiden. Die Haut von der Blunze abziehen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die gekochten und geschälten Erdäpfel ebenso in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebeln in einer Pfanne in Butterschmalz anbraten. Wenn diese eine ordentliche Farbe genommen haben, aus der Pfanne in eine Schüssel geben und beiseitestellen.
  3. Im Anschluss die Erdäpfelscheiben in derselben Pfanne anbraten und ebenfalls beiseitestellen.
  4. Mit den Blunzenscheiben genauso verfahren.
  5. Zuletzt die angebratenen Zwiebeln, Erdäpfelscheiben und Blunze zurück in die Pfanne geben und noch kurz zusammen anbraten.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Dort wartet Lazio Rom
Atalanta Bergamo im italienischen Cup-Finale
Fußball International
Willkommen, Mary-Lou!
Baby-Alarm! Marcel Sabitzer ist Vater geworden
Fußball International
„Nicht korrekt!“
DFB-Geständnis: Bayern-Elfer war Fehlentscheidung!
Fußball International
Identitäre, BVT etc.
Strache übersteht Misstrauensantrag der SPÖ
Österreich

Newsletter