Sa, 23. März 2019
11.03.2019 08:32

Unfälle:

Raser liefern sich Autorennen

Sie spielen mit ihrem Leben und dem anderer: Rücksichtslose Raser, die sich in Amstetten und Umgebung illegale Autorennen liefern. „Immer wieder provozieren die jungen Männer dabei Unfälle“, wie eine Anrainerin schildert. Erst vergangene Woche krachte ein amtsbekannter Lenker dabei frontal in den Gegenverkehr.

„Es wird Zeit, dass etwas gegen diese Rowdys unternommen wird, bevor noch jemand bei einem Unfall stirbt!“ - Mit klaren Worten wandte sich eine besorgte Anrainerin an die „Krone“. Sie berichtet von einer regelrechten Serie an Straßenrennen im Stadtgebiet. Immer wieder kommt es dabei auch zu Unfällen. So war ein Lenker im November 2018 in eine Trafik gedonnert, nachdem er wegen zu hohen Tempos die Kontrolle über seinen PS-starken Wagen verloren hatte. „Davor ist sogar einer in eine Auslage vom City Center gerast“, so die Anrainerin. Stets sei es dieselbe Clique, die hier viel zu schnell unterwegs ist.

„Sie liefern sich Woche für Woche auf offener Straße illegale Rennen, die meisten sind amtsbekannt“, heißt es. Vor einer Woche der vorerst letzte Vorfall: Im Ortsgebiet auf der Waidhofner Straße rammte ein Mann nach einem riskanten Überholmanöver mit an die 100 km/h den Gegenverkehr. Die Bürger fordern schon lange mehr Kontrollen, um den illegalen Rennfahrern Paroli zu bieten. „Wenn man hier wenigstens ein Radar aufstellen würde, könnte das zumindest manche abschrecken“, hoffen die Betroffenen auf ein baldiges Einlenken der Behörden.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Vor fast 18 Jahren
Israel - Österreich: Orangen, Steine und Ohrfeigen
Fußball National
„Meteor“ war Werbegag
Mysteriöser Feuerball über L.A. sorgte für Panik
Video Viral
Tragödie am Heimweg
Es gibt noch viele offene Fragen nach Sophies Tod
Oberösterreich
Testspiel-Pleite
Argentinien verliert bei Lionel Messis Comeback
Fußball International
Pleite gegen Hurkacz
Frühes Aus für Dominic Thiem in Miami
Tennis
Verdächtiger „Gefahr“
Mordfall Irene: Neben Strafe droht auch Anstalt
Salzburg
Maggies Kolumne
Absolutes Muss!
Tierecke
„Dancing Stars“
Und aus! Sunnyi Melles muss die Show verlassen
Video Stars & Society
Niederösterreich Wetter
4° / 18°
heiter
2° / 18°
wolkenlos
4° / 18°
heiter
3° / 18°
wolkenlos
0° / 18°
heiter

Newsletter