04.03.2019 21:09 |

Ein Verletzter

Unterperfuss: Dachstuhl von Bauernhaus fing Feuer

Relativ glimpflich endete der Brand des Dachstuhls eines Bauernhauses in Unterperfuss.

Am Montag gegen 16 Uhr kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache bei einem Bauernhaus in Unterperfuss zu einem Brand im Bereich des Dachstuhls. Der 9-jährige Sohn des Hausbesitzers bemerkte Rauch am Dach und verständigte daraufhin seinen 42-jährigen Vater. Dieser wollte noch selbst bis zum Eintreffen der FFW mit einem Schlauch den Brand löschen, zog sich dabei aber leichte Verletzungen an den Fingern zu.

Feuerwehren aus drei Orten
Der Brand konnte schließlich von den alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Kematen, Zirl  und Unterperfuss  gelöscht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Schadenshöhe noch unbekannt
Am Bauernhof entstand Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe. Die genaue Brandursache ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
6° / 20°
heiter
3° / 18°
heiter
3° / 17°
heiter
5° / 17°
heiter
6° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter