26.02.2019 16:00 |

32. Frauenlauf

Die sportliche Reise kann beginnen

„Enjoy the Journey“ - Lasst uns die Reise genießen: Das Motto des heurigen Österreichischen Frauenlaufs am 26. Mai im Wiener Prater stellt das Abenteuer Bewegung in den Mittelpunkt.

Zum 32. Mal in Serie und immer noch auf der Erfolgsschiene: 33.000 Läuferinnen werden heuer wieder die Prater Hauptalle zum größten Frauenlauf-Event Europas machen. Der Auftakt erfolgte bei einer Pressekonferenz in Wien. Die Organisatoren Ilse Dippmann und Andreas Schnabl wählten das Motto bewusst: „Eine Reise ist immer ein Zukunftsprojekt und bedeutet Bewegung. Sie birgt viele Erfahrungen und verändert den Menschen, der sie macht.“ So unterschiedlich die Motive, Wege und Herangehensweisen der Teilnehmerinnen sind, das Erlebnis wird ein gemeinsames sein! Mit Start der Online-Anmeldung am Samstag, 2. März, werden alle Interessierten motiviert, sich auf eine spannende, sportliche Reise zu begeben. Diese beginnt mit dem Entschluss, dabei sein zu wollen, beinhaltet die Vorbereitung („Fit in 12 Wochen“ mit individuellen Trainingsplänen) und endet nach der Ziellinie am Ernst Happel Stadion. Um gleich wieder von Neuem zu beginnen! Vielleicht, mit der Herausforderung die Zeit zu verbessern, die beste Freundin, Tochter, Schwester vom Mitmachen zu überzeugen, von der 5 km-Distanz auf die 10 km zu wechseln.

Das gratis Trainingsprogramm startet ab 4. März an 50 Standorten in ganz Österreich. Frauen und Mädchen jeden Alters und aller Leistungsniveaus sind herzlich willkommen. Die Frauenlauftrainings sind sowohl für Anfängerinnen als auch für schnelle Hobbyläuferinnen geeignet, erfahrene Trainerinnen stehen hilfreich zur Seite.

Karin Podolak, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter