Sa, 23. Februar 2019
22.01.2019 06:00

Hochoetz-Kühtai

Die Skigebiets-Ehe steht vor „heißer“ Woche

Eine spannende Woche steht im Zusammenhang mit der umstrittenen Verbindung der Skigebiete Hochoetz und Kühtai bevor. Am Dienstag präsentieren die Verantwortlichen der Skigebiete den aktuellen Projektstand, am Freitag wird das Projekt im Rahmen einer öffentlichen Gemeindeversammlung in Silz vorgestellt.

Befürworter und Betreiber versuchen seit Wochen, Stimmung in die eine oder andere Richtung zu machen. So zitieren die Gegner, vor allem die Bürgerinitiative „Nein zur Zerstörung von Feldringer Böden und Schafjoch“ um Gerd Estermann, im Anschluss an eine TV-Sendung im deutschen Fernsehen deutsche Kühtai-Urlauber, die sich gegen den geplanten Zusammenschluss aussprechen.

Petition für Verbindung
Gleichzeitig traten 37 Kühtaier Wirtschaftstreibende in einer Petition für die Skigebietserweiterung ein. Diese Erklärung überbrachte der Kühtaier Bergbahnengeschäftsführer Philip Haslwanter dem Silzer Bürgermeister Helmut Dablander. Das Projekt sichere langfristig Unternehmen sowie Arbeitsplätze in der Region und sei deshalb im Detail auszuarbeiten.

Die Gemeinde Haiming will erst über die Sache befinden, sobald sich die Gemeinde Silz zu einer Meinung durchgerungen hat. Und die sollen sich die örtlichen Mandatare sowie die Bevölkerung am kommenden Freitag in einer öffentlichen Gemeindeversammlung um 20 Uhr im Mehrzwecksaal der Gemeinde Silz nun bilden.

Widersprüche
Interessant, dass der Kühtaier Hotelier und VP-Tourismussprecher LA Mario Gerber im November bei der Präsentation des Projekts in Mötz zugestand, der Tourismusort Kühtai könne auch ohne Verbindung in zehn Jahren noch existieren. Und dass die Projektgegner, von denen viele als Variantenfahrer unterwegs sind, befürchten, dass die Skifahrer auch ins Gelände ausweichen und Schaden anrichten würden.Peter Freiberger

Peter Freiberger
Peter Freiberger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Erfolgreicher Testflug
Bransons Raumgleiter erreicht weiteres Mal Weltall
Video Wissen
80er-Kultserie
„Magnum“-Neuauflage ohne Schnauzer bald bei uns
Video Stars & Society
Ex-Rapid-Stürmer
Joelinton: Leipzig-Gerücht und 60-Mio-Angebot
Fußball International
Wer springt ein?
FIFA entzieht Peru U17-Weltmeisterschaft
Fußball International
Kilometerlanger Stau
Kleintransporter kracht auf A21 in Lkw: Ein Toter
Niederösterreich
Neue Enthüllung
Illegaler Transfer? Wirbel um Dortmund-Star Sancho
Fußball International
Deutsche Bundesliga
LIVE: Kann Hertha BSC die Bayern ärgern?
Fußball International
Vorschlag beauftragt
Sicherungshaft: Kurz unterstützt Kickls Plan
Österreich
Nach Dopingsperre
Machtdemonstration von Johaug im Skiathlon
Nordische Ski-WM
Tirol Wetter
-1° / 7°
heiter
-1° / 8°
wolkig
-4° / 4°
heiter
-1° / 7°
heiter
-2° / 7°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.