30.12.2018 14:19 |

Ticket für Stadtkern

Müssen Touristen in Venedig bald Eintritt zahlen?

Muss man künftig ein Ticket lösen, um die Rialtobrücke oder den Markusplatz besichtigen zu dürfen? Venedig könnte im kommenden Jahr nämlich eine Eintrittskarte für Touristen einführen. 

Laut einer im Budgetplan der Regierung in Rom enthaltenen Maßnahme, die 2019 wirksam wird, dürfen Gemeinden einen Betrag zwischen 2,50 Euro und 5 Euro für Besucher einführen, die den Stadtkern besichtigen wollen. Die Eintrittskarte soll die Touristensteuer ersetzen, die derzeit von mehreren Gemeinden eingehoben wird.

Venedig wird davon besonders profitieren und die Eintrittskarte für Besichtigungen der Lagunenstadt daher einführen. Noch unklar ist, wie die Beträge eingehoben werden sollen.

Zu Spitzenzeiten tummeln sich bereits bis zu 130.000 Touristen täglich in Venedig. Die Einheimischen betrachten diese Entwicklung mit wachsender Sorge.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter