Fr, 16. November 2018

Verirrte Wanderer:

03.11.2018 17:04

Dunkelheit bedeutet Gefahr auf steirischen Bergen

Immer wieder müssen Bergretter und Alpinpolizei ausrücken, um in der Dunkelheit verirrte Wanderer wieder sicher ins Tal zu geleiten. Viele unterschätzen derzeit den früheren Einbruch der Nacht. Der steirische Bergführer Paul Sodamin gibt Tipps, wie man sich im Herbst beim Wandern richtig verhält.

Es war bereits dunkel, als sich kürzlich ein Ungar mit seinen beiden Begleiterinnen am Hochschwab verirrte; wir berichteten. In der Finsternis konnten sie die Markierungen des Wanderwegs nicht mehr finden. Nachdem sie einen Notruf abgesetzt hatten, wurden sie von Bergrettern und der Alpinpolizei sicher und unversehrt wieder ins Tal gebracht.

Vorfälle wie diese sind zu dieser Jahreszeit keine Seltenheit. Viele unterschätzen die frühere Dämmerung nach der Zeitumstellung und kommen dann in Schwierigkeiten. Der erfahrene Bergführer Paul Sodamin hat für alle Wanderer hilfreiche Tipps für eine sichere Herbst-Tour parat:

  • Generell gilt, die Wanderung ordentlich zu planen. Beginnt man eine Drei-Stunden-Tour zu Mittag, so ist das mittlerweile viel zu spät.
  • Das Wetter ganz genau unter die Lupe nehmen und eruieren, ob Schnee liegt - das verlangsamt das Vorankommen natürlich.
  • Stirnlampe einpacken - sie bringt Licht ins Dunkel.
  • Das Handy gehört mittlerweile zur Standardausrüstung, um im Notfall Hilfe zu alarmieren. Passieren kann auch auf flachen Wanderwegen etwas, zum Beispiel wenn es rutschig ist.
  • Regenjacke einpacken, auch auf Haube und Handschuhe nicht vergessen! Wärmepads, die man im Rucksack einfach verstaut, können nicht schaden.
Monika Krisper
Monika Krisper

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich
Habsburg auf Rang 15
Mick Schumacher nur Quali-Neunter in Macao
Motorsport
Ungewöhnlicher Unfall
Arzt operiert Fischer Angelhaken aus Auge
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.