Fr, 14. Dezember 2018

Ossiacher Bundesstraße

07.10.2018 18:42

Drei Kinder bei Auffahrunfall verletzt

Drei Kinder im Alter von 4, 9 und 10 Jahren wurden bei einem Auffahrunfall Sonntagmittag auf der Ossiacher Bundesstraße verletzt. Die Kinder waren bei ihrem 60-jährigen Opa aus Feldkirchen im Klein-Lkw mitgefahren, der auf zwei vor ihm verkehrsbedingt anhaltende Fahrzeuge geprallt war. Auch die Lenker der Pkw wurden verletzt.

Zuerst hatte am Sonntag gegen 11.26 Uhr eine 59-jährige Frau aus Liebenfels ihren Pkw von Feldkirchen kommend auf der Ossiacher Bundesstraße verkehrsbedingt anhalten müssen. Der nachfolgende Lenker, ein 19-Jähriger aus Landskron, hielt sein Fahrzeug ebenfalls an. Der 60-jährige Feldkirchner bemerkte mit seinem Klein-Lkw zu spät die beiden bereits stehenden Autos und fuhr dem Auto des 19-Jährigen hinten auf. Durch die Wucht des Anpralles wurde sein Auto gegen den Pkw der 59-jährigen Frau geschoben. Die Enkelkinder (4, 9 und 10 Jahre alt) des 60-Jährigen erlitten bei dem Auffahrunfall leichte Verletzungen und wurden von Angehörigen selbständig ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Lenker der Pkw musste mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
3 Verwandte erschossen
Was trieb den Grafen von Bockfließ zu der Bluttat?
Niederösterreich
Glamouröser Auftritt
Die schönsten Kleider für die Festtage
Beauty & Pflege
Lebenserleichterung
Diese Dinge werden Eltern von Kleinkindern lieben
Spielzeug & Baby
Rührende Aktion
Freund erzählt blindem Liverpool-Fan live das Tor
Fußball International
„Verwerfliche Tat“
Prozess: Bank während Haftausgang überfallen
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.