Fr, 19. Oktober 2018

Schienenersatz

06.10.2018 07:21

Tauernstrecke ist teilweise gesperrt

Bis zum  28. Oktober ist die Tauernstrecke zwischen Schwarzach St. Veit und Böckstein gesperrt. Für die Fahrgäste bedeutet das längere Fahrzeiten und Schienenersatz-Verkehr. 

Die Sperre dient dringenden Arbeiten auf der Nordrampe. Bahnsteige werden saniert, Gleise neu verlegt und Oberleitungen erneuert. Außerdem muss im Tauerntunnel saniert werden. Die Sanierung ist für die Pünktlichkeit im internationalen Reiseverkehr nötig.

Fahrplanänderungen:

Die Züge von Klagenfurt bzw. Villach Richtung Schwarzach-St. Veit fahren um bis zu 30 Minuten, die Nachtzüge um bis zu 205 Minuten früher ab. Ihre Reisezeit verlängert sich bei den RJ, EC und IC-Zügen um bis zu 35 Minuten, bei den Nachtzügen um bis zu 220 Minuten.

Umsteigen auf Bus:

Die Züge warten auf die dazugehörigen Busse des Schienenersatzverkehres. Sonstige Anschlussverbindungen können nicht gewährleistet werden.

Der Ticketverkauf in den Bussen des Schienenersatzverkehres ist nur eingeschränkt möglich. Außerdem können Fahrräder können nur im Fernverkehr mit Reservierung befördert werden.

Weitere Infos:ÖBB

 

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.