Sa, 20. Oktober 2018

Verkehr umgeleitet

02.10.2018 21:06

Große Menge Heizöl strömte in Absam auf Straße

Als zwei Männer (50 und 24 Jahre alt) am Dienstag Nachmittag in Absam Heizöl aus einem Keller in einen Tankkanister pumpten, bemerkten sie nicht, dass der Pumpschlauch aus der Tanköffnung geriet. Eine große Menge Heizöl floss daraufhin auf die Dörferstraße.

Gegen 15.50 Uhr waren die beiden Einheimischen in Absamer Dörferstraße damit beschäftigt, Heizöl aus dem Keller in einen Tankkanister zu pumpen. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Pumpschlauch zunächst unbemerkt aus der Tanköffnung, sodass eine größere Menge Heizöl auf die Dörferstraße (L 8) strömte. In weiterer Folge musste die L 8 während der Ölbindemaßnahmen durch die Feuerwehr Absam komplett gesperrt und der Verkehr großräumig umgeleitet werden. Im Einsatz standen 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Absam und zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr Hall sowie eine Polizeistreife.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.