So, 21. Oktober 2018

Im Bus bedrängt

27.09.2018 10:47

Mädchen (13) belästigt: Opfer entlarvt Sextäter!

Nach dem Sexübergriff auf ein 13-jähriges Mädchen bei einer Bushaltestelle im Innsbrucker Stadtzentrum ist nun ein Verdächtiger ausgeforscht worden. Das Mädchen hatte den 50-jährigen Einheimischen in den Rathausgalerien wiedererkannt und sofort die Polizei verständigt.

Die 13-Jährige war am 17. September bei der Bushaltestelle bedrängt und unsittlich berührt worden. Nachdem die Jugendliche in den Bus eingestiegen war, folgte ihr der Mann und setzte sich provokant und eng neben sie. Eine Zeugin soll dies bemerkt und den Mann aufgefordert haben, sich woanders hinzusetzen.

Verdächtiger leugnet
Der Mann zeige sich zum Tatvorwurf nicht geständig, teilt die Polizei mit. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.