Di, 18. Dezember 2018

4000 Seiten Akten

21.09.2018 07:30

Apple gegen Qualcomm: Gericht hofft auf Vergleich

Mit Galgenhumor hat der Vorsitzende Richter den neuesten Patentstreit zwischen Apple und dem Chiphersteller Qualcomm vor dem Landgericht München eröffnet. „Am liebsten wäre uns, wenn sie sich außergerichtlich einigen würden oder wir sie in die Schiedsgerichtsbarkeit verabschieden könnten“, sagte der Richter und verwies auf den mehr als 4000 Seiten dicken Aktenberg auf dem Richtertisch.

Die beiden kalifornischen Konzerne streiten nicht nur in München, sondern auch in Mannheim, in England und vor US-Gerichten. Qualcomm wirft Apple vor, patentierte Funktionen wie die Spotlight-Suche auf seinen iPhones zu verwenden, ohne für geistiges Eigentum von Qualcomm zu zahlen.

„Eine Patentverletzung kommt in Betracht“, sagte der Richter. Aber bei einem solchen weltweit ausgefochtenen Streit sei „eine scheibchenweise Prozessführung nicht zielführend“. Angaben aus US-Verfahren würden in München nicht offengelegt, Auftragsfertiger von Apple in China hätten seit zwei Jahren nicht geantwortet, Briefe nach Taiwan müssten über das Auswärtige Amt gesendet werden.

Qualcomm fordert Einfuhrverbot für iPhones
Der Münchner Prozess über eine Stromsparfunktion ist noch anhängig, jetzt muss dieselbe Kammer weitere vier Patente unter die Lupe nehmen. Bei einer Erfindung gehe es darum, dass der Benutzer des Handys sich nicht zuerst entscheiden muss, ob er telefonieren oder eine SMS schicken will, sondern umgekehrt zuerst auswählt, mit wem er Kontakt aufnehmen will und dann erst den Kommunikationsweg - per Anruf, SMS oder via E-Mail. Eine andere Funktion zeige schon während des Eintippens der ersten Buchstaben Namensvorschläge an.

Qualcomm will Apple die Einfuhr von iPhones mit seinen Chips ohne Lizenzgebühr verbieten lassen. Deutschland ist bei Patentklägern beliebt, weil die deutschen Gerichte als schnell gelten und schon per einstweiliger Verfügung schnelle Verkaufsverbote aussprechen können.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Regnen“ auf Planeten
NASA: Saturn wird seine prächtigen Ringe verlieren
Video Wissen
Hannover-PK denkwürdig
„Ey Alte, was hast du denn hier für ein Essen?“
Fußball International
ManUnited-Rauswurf
Rekord-Abfindung! So viel kassiert jetzt Mourinho
Fußball International
Witziges Video:
Hunziker zwingt Tochter zum Weihnachtssingen
Video Stars & Society
Vier-Minuten-Entscheid
Abseits? Spiel endet wegen Videoschiri im Chaos!
Fußball International
Jetzt noch sparen
Fünf Steuertipps zum Jahresende
Life

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.