08.09.2018 10:39 |

Fand nicht nach Hause

Verwirrter Pensionist als Geisterfahrer unterwegs

Einen 79-jährigen Geisterfahrer hat die Polizei in der Nacht auf Samstag auf der Semmering-Schnellstraße (S6) in der Steiermark angehalten. Wie die Polizei mitteilte, dürfte der Mann aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag geistig verwirrt gewesen sein. Er hatte nicht mehr zu seiner Wohnung gefunden und war bei Kapfenberg falsch auf die S6 aufgefahren.

Mitarbeiter einer Tunnelwarte hatten den Geisterfahrer kurz vor 1 Uhr bemerkt und alle Tunnelampeln auf Rot geschaltet. Laut Polizei waren dem 79-Jährigen zu diesem Zeitpunkt auf seiner Fahrt in Richtung Leoben bereits rund 30 Fahrzeuge entgegengekommen.

Polizisten gelang es, den Geisterfahrer im Bereich des Niklasdorftunnels anzuhalten. Der 79-Jährige wurde nach Hause gebracht, ein Alkotest verlief negativ. Der Mann wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt, was die Verkehrszuverlässigkeit angeht, wird eine amtsärztliche Überprüfung angeregt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
8° / 21°
wolkig
14° / 23°
wolkig
10° / 18°
Nebel
8° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter