So, 23. September 2018

19.15 Uhr auf krone.at

03.09.2018 10:03

Kanzler Sebastian Kurz im Talk mit Katia Wagner

Harten Fragen stellt sich Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) heute um 19.15 Uhr im krone.at-Sommergespräch mit Katia Wagner: Zum Abschluss der Sommer-TV-Talks will die krone.at-Moderatorin und -Kolumnistin vom Regierungschef wissen, wie sehr manche Vorfälle in jüngster Vergangenheit die Stimmung in der Koalition mit der FPÖ belastet haben, wie die Vorschläge der Bundesregierung zur Asylpolitik tatsächlich konkret umgesetzt werden können und wie seine politischen Pläne für die nächsten Monate aussehen.

„Mit den bekannten Antworten will ich mich keinesfalls zufriedengeben, zu viel blieb bisher offen - da wird konkret nachgefragt“, sagte krone.at-Moderatorin Katia Wagner bei ihren Vorbereitungen zu diesem TV-Interview mit dem Bundeskanzler. Vor Sebastian Kurz waren bereits Christian Kern (SPÖ) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) Gäste bei den krone.at-Sommergesprächen.

Mit Kurz hat Katia Wagner den jüngsten Bundeskanzler Österreichs als Gesprächspartner. Der Polit-Shootingstar, der sich zuvor als Außenminister einen Namen auf dem internationalen Parkett gemacht hatte, hatte bei seinem Amtsantritt einiges an Lob von der Weltpresse bekommen. Wie seine persönliche Bilanz nach etwas mehr als neun Monaten Regierunsgarbeit aussieht und welche Pläne er noch hat, wird Kurz hoffentlich am Montag verraten.

Die Sendung startet um 19.15 Uhr auf krone.at und ist danach weiterhin auf unserer Website abrufbar - einfach krone.at anklicken und mit dabei sein.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.