So, 23. September 2018

Kampf dem Plastikmüll

21.08.2018 11:43

Familie Martin geht mit super Beispiel voran

Die Familie Martin aus Gunskirchen in Oberösterreich geht mit gutem Beispiel voran: Sie folgte dem Aufruf der „Krone“ als eine der Ersten und sammelte gleich einmal achtlos in der Natur weggeworfenen Plastikmüll ein. Die „Ausbeute“ kann sich sehen lassen! Bravo!

Folgen auch Sie dem Beispiel der Familie Martin und weiterer Leser, von denen uns bereits Fotos erreicht haben - Details finden Sie unten. Die besten Bilder der eifrigen Müllsammler werden in Ihrer „Krone“ veröffentlicht.

Jetzt Bild einsenden:
Kämpfen Sie mit der „Krone“ aktiv gegen den Plastikmüll!

Ab sofort rufen wir in unserer Kampagne „Die Plastik-Plage: Was wir Österreicher jetzt tun können“ zu einem umweltbewussteren Verhalten auf. Schnappen Sie sich Ihre Liebsten und zeigen Sie uns, wie Sie Ihre eigene Umgebung schöner machen! Ganz gleich, ob Sie den Müll auf einer Wanderung, bei einem Tag im Schwimmbad oder bei einem Spaziergang an der Donau finden. Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen per Mail an plastik@kronenzeitung.at oder direkt über den Upload gleich hier!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.