Di, 17. Juli 2018

Wien, Graz, Linz

12.07.2018 17:00

Street View ab sofort in Österreich verfügbar

Lange hat es gedauert, jetzt ist Google Street View auch in Österreich verfügbar - zumindest teilweise. Seit Donnerstag können die Straßen von Wien, Graz und Linz über den Kartendienst Maps des Internetkonzerns virtuell besucht werden. Die weiteren Landeshauptstädte sollen noch heuer abfotografiert werden.

Ursprünglich sollte Google Street View den virtuellen Einblick in Straßenzüge bereits 2010 ermöglichen. Eine angeblich unbeabsichtigte Sammlung von möglicherweise auch personenbezogenen WLAN-Daten beim Abbilden der Straßen sorgte dann aber für einen mehrjährigen „Boxenstopp“ der Google-Fahrzeuge. Im April 2011 gab die Datenschutzkommission dann unter Auflagen für Österreich grünes Licht. 

Bisher wurden in Österreich Aufnahmen von mehr als 3000 Kilometern öffentlicher Straßen gemacht, hieß es am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien. Die nächsten Aufnahmen starten im Sommer. Unter anderem wird Google Street View demnächst in Klagenfurt, Villach , Bregenz, Feldkirch und Dornbirn unterwegs sein.

Laut Google werden - wie bei allen Bildern dieser Anwendung - Gesichter und Nummernschilder unkenntlich gemacht. Es steht aber jedem offen, weitere Unkenntlichmachungen für das eigene Haus oder das Auto zu veranlassen, indem man das „Ein Problem melden“-Tool verwendet (der Link dazu befindet sich rechts unten auf der Webseite von Google Maps). Wer wissen will, wann die Fahrzeuge wo in Österreich unterwegs sind, kann sich unter google.at/streetview/understand entsprechend informieren.

Wiener MuseumsQuartier als Special Collection
Zudem veröffentlichte Google Austria am Donnerstag eine Special Collection vom MuseumsQuartier Wien. Der beliebte Treffpunkt wurde im August 2017 mit einem tragbaren Kamera-Rucksack, dem sogenannten Street View Trekker, abgebildet.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.