Do, 19. Juli 2018

Rettungseinsätze

25.06.2018 10:52

Mehrere Verkehrsunfälle fordern sechs Verletzte

Gleich mehrere Unfälle ereigneten sich auf Kärntens Straßen: Auf der Drautal Straße krachte eine Salzburgerin mit ihrem Pkw gegen die Leitschiene, in Techelsberg kollidierten zwei Radfahrer und in Dellach fuhr eine 15-jährige Mopedlenkerin in einen Pkw. Insgesamt wurden sechs Personen teils schwer verletzt.

„Auf Höhe Rasdorf in der Gemeinde Greifenburg verlor eine 33-jährige Pkw-Lenkerin aus Salzburg Montagfrüh aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte in einer langgezogenen Rechtskurve auf der Drautal Straße mit der Leitschiene“, schildert ein Polizist: „Das Auto schlitterte insgesamt 100 Meter das Gerüst entlang und wurde total beschädigt.“ Die Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Spittal eingeliefert.

Kollision zweier Radfahrer
Schwer verletzt wurde eine 46-jährige Frau aus Klagenfurt, als sie am Sonntag während des Radfahrens mit ihrem Sohn (16) zusammenstieß. Ein Polizist: „Die Frau und ihr Sohn fuhren nebeneinander auf dem Radweg entlang der B83 in Richtung Pörtschach, als sie seitlich zusammenstießen.“

Die Frau erlitt durch den Sturz auf den Asphalt schwere Verletzungen und wurde von einem zufällig vorbeikommenden Arzt medizinisch erstversorgt, und in weiterer Folge vom Team des Rettungshubschraubers C11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Moped krachte in Pkw
In Dellach im Drautal wurden hingegen zwei 15-jährige Mädchen aus Irschen verletzt. Eine Moped-Lenkerin fuhr dort mit ihrer gleichaltrigen Freundin am Sozius auf der Gemeindestraße in Richtung Dellach, als sie auf einer Kreuzung seitlich mit einem Pkw kollidierte. „Die beiden Mädchen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und von der Rettung in das BKH Lienz eingeliefert. Die Lenkerin des PKW blieb zwar unverletzt, erlitt jedoch einen schweren Schock und musste ebenfalls ins Spital eingeliefert werden“, so ein Polizist.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.