Do, 16. August 2018

Neuer Meilenstein

22.06.2018 09:02

Eine Milliarde Menschen nutzt heute Instagram

Der Bilderdienst Instagram hat die Marke von einer Milliarde aktiver Nutzer geknackt und macht mit einem verbesserten Videodienst künftig dem Portal YouTube Konkurrenz. „Wir haben nun eine Gemeinschaft von einer Milliarde Nutzern“, sagte der Chef des Online-Netzwerks, Kevin Systrom. Mit dem 2010 gestarteten Internetdienst können Bilder und kurze Videos geteilt werden.

Instagram war 2012 von Facebook gekauft worden und treibt seitdem den Umsatz des Internetkonzerns an. Mit seiner Milliarde monatlich aktiver Nutzer ist der Bilderdienst nun das vierte zu Facebook gehörende Angebot, das die Milliardenmarke geknackt hat: Neben Facebook selbst sind das der Dienst WhatsApp und der Messenger von Facebook. Instagram ist es vor allem gelungen, eine junge Nutzerschaft anzuziehen, was Facebook zunehmend Probleme macht.

Systrom kündigte in San Francisco zudem an, dass Nutzer in dem Dienst bald Videos mit einer Länge von bis zu einer Stunde teilen können. Die IGTV-Plattform werde eine eigene Smartphone-App haben oder könne direkt auf Instagram genutzt werden, verkündete der Firmenchef. „Die Art und Weise, wie wir Videos schauen, verändert sich“, sagte er. Künftig könne jeder Nutzer eigene Videos hochladen und auch einen Kanal erstellen - damit macht Instagram dem Portal YouTube, das hierzulande jüngst mit einem Bezahldienst an den Start ging, Konkurrenz.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.