Mi, 26. September 2018

Prügel und Missbrauch

23.05.2018 17:27

Alarm um Gewalt im Klassenzimmer

Alarm um Gewalttaten an unseren Schulen! Wie berichtet, ist die Zahl der Körperverletzungen binnen drei Jahren landesweit um 700 Prozent gestiegen: In der Steiermark registrierte man im Vorjahr insgesamt 149 Vorfälle! Die FPÖ setzt auf Prävention.

Die „Krone“ hat die Steiermark-Auswertung der brisanten parlamentarischen Anfrage.

Die Details: Die Daten werden erst seit wenigen Jahren erhoben, aber: 2014 wurden 26 Vorfälle registriert. 2015 „explodierte“ die Zahl der Körperverletzungen, Nötigungen, gefährlichen Drohungen usw. auf 140. 2016 wurden 152 Taten an Schulen angezeigt (darunter sexueller Missbrauch), im Vorjahr 149. „Angesichts der erschreckenden Zahlen muss auch die steirische Landesregierung aktiv werden“, sagt FP-Klubobmann Stefan Hermann, und die KP verlangt mehr Schulpsychologen und Sozialarbeiter.

Aus dem Landesschulrat heißt es dazu, man habe bereits alle Unterstützungssysteme aktiviert, die Situation sei unter Kontrolle.

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger
Jakob Traby
Jakob Traby

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.