Do, 21. Juni 2018

Tourauftakt in Cork

06.05.2018 07:00

Ed Sheeran: Alle liegen dem Topstar zu Füßen

Ed-Sheeran-Mania allerorts. Freitagabend startete der sympathische Superstar seine Europa-Tour in Irland. Die „Krone“ war beim Mega-Konzert dabei und gibt erste Ausblicke auf seine zwei ausverkauften Open-Airs im Wiener Ernst-Happel-Stadion.

Ed Sheeran ist so süß, dass man gar nicht anders kann, als hineinzubeißen. Zumindest im irischen Städtchen Cork - denn dort gibt es seit einigen Tagen Donuts mit dem Konterfei des britischen Sängers. Im „Sticky Fingers“ hat man sich ebenso vom Ed-Sheeran-Fieber anstecken lassen wie der Rest von Cork. „Die Donuts sind der Hit, sie gehen so schnell weg, dass wir gar nicht mit der Produktion nachkommen“, freut sich Verkäuferin Julie.

Ausnahmezustand
Freitagabend startete Ed Sheeran seine Europa-Tournee vor 40.000 Fans. Gleich dreimal hintereinander verkaufte er das frisch renovierte Páirc-Uí-Chaoimh-Stadion aus - und versetzte die Küstenstadt in den Ausnahmezustand. Hotels und Restaurants sind seit Monaten ausgebucht, Fans aus ganz Europa stehen vor den Pubs Schlange, für Rothaarige gibt es an diesem Wochenende sogar Discount. „Es ist das größte Event, das Cork je erlebt hat, jeder will ein Teil davon sein. Sogar meine Mutter geht auf das Konzert, obwohl sie keine Ahnung hat, wer Ed Sheeran ist“, lacht ein Pubbesitzer.

Nur einen schien der Trubel völlig kaltzulassen - Ed Sheeran selbst. Der schlenderte Freitagabend ganz entspannt auf die Bühne - um dort zu beweisen, warum er einer der größten Superstars unserer Zeit ist. Auch wenn er auf den ersten Blick in seinem karierten Flanellhemd, den verbeulten Jeans, diesem liebenswerten „Harry Potter trifft Pumuckl“-Look, so gar nicht in die glitzernd-glamouröse Popstar-Welt passen mag.

Musikalischer Magier
Doch dem 27-Jährigen gelingt das Kunststück, eine gigantische Bühne ganz alleine zu füllen, ein Stadion bis auf den letzten Platz in seinen Bann zu ziehen. Nur ein Mann, seine Gitarre und ein paar Pedale - mehr braucht Sheeran nicht. Keine Band, keine Backgroundsänger, er macht alles selbst mit seinen Loop-Pedalen. Nur auf eine aufwendige Video- und Lichtshow verzichtet auch Sheeran nicht - und lässt sich zu Mega-Hits wie „Castle On The Hill“, „Perfect“, „Photograph“, „Shape Of You“, „Galway Girl“ u. v. m. ins perfekte Licht rücken. Er alleine bringt die Menschen zum Tanzen, Singen und sorgt für ganz, ganz große Gefühle im Stadion. Und am Ende würden einige (der sehr zahlreichen) verzückten weiblichen Fans wohl am liebsten tatsächlich in den süßen, so gnadenlos sympathischen Superstar „hineinbeißen“. Zum Glück gibt es ja Donuts.

Ed Sheeran kommt am 7. und 8. August ins Happel-Stadion nach Wien. Beide Konzerte sind seit Monaten, wie der Rest der Tour, restlos ausverkauft.

Franziska Trost
Franziska Trost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.