Di, 11. Dezember 2018

Vom Leser inspiriert

19.04.2018 17:00

Rezept der Woche: Rieder Biergugelhupf

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Heute für Sie am Menüplan: Rieder Biergugelhupf von Hermann Rachbauer.

Zutaten: 1 /8 l Rieder Bier, 10 dag Rosinen, etwas Rum, 10 dag Butter, 8 Eier, 8 dag Staubzucker, 10 dag Biskuitbrösel, 8 dag geriebene Mandeln, 8 dag Kristallzucker, 2 dag Stärkemehl, 1 Prise Salz, 1 Prise Zimt, etwas abgeriebene Zitronenschale.

Zubereitung: Rosinen in Bier und Rum einlegen, 1 Stunde ziehen lassen. Weiche Butter mit Dotter und Staubzucker schaumig rühren. Brösel und Mandeln einrühren, Zimt und Zitronenschale dazu geben, dann die Bierrosinen mit der Flüssigkeit unterheben. Eiklar mit Kristallzucker und Salz zu steifem Schnee schlagen und mit der Stärke vorsichtig unterheben. Teig in eine gebutterte, mit Bröseln ausgestreute Gugelhupfform füllen. Bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

 krone.at
krone.at
Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Mädchenmord in Steyr
Saber A. soll schon in Afghanistan getötet haben
Oberösterreich
Mit Polizei gedroht
Ausweisfälscher zwang Saber A. zur Aufgabe
Oberösterreich
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Auch Polizei besorgt
Stelzer: „Haben ein Problem mit jungen Afghanen“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.