70.000 ¿ Schaden

Großbrand in einer Lagerhalle in Aschbach Markt

110 Mann von neun Feuerwehren sind am Freitag bis in die Abendstunden bei der Bekämpfung eines Brandes in einer Hackschnitzel-Lagerhalle in Aschbach Markt (Bezirk Amstetten) im Einsatz gestanden. Die Flammen richteten nach Angaben der Sicherheitsdirektion Niederösterreich etwa 70.000 Euro Schaden an. Verletzt wurde niemand.
Den Ermittlungen zufolge dürfte der Brand durch Reibungswärme entstanden sein. Arbeiter bemerkten den Brand und alarmierten sofort die Feuerwehr. Seinen Ausgang hatte der Brand, der sich auf die gesamte Lagerhalle ausbreitete, in einer Hackgutbox genommen. Der entstandene Schaden ist laut Polizei durch eine Versicherung gedeckt.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 15°
wolkig
2° / 15°
heiter
3° / 15°
wolkig
4° / 16°
wolkig
0° / 13°
heiter