Mo, 24. September 2018

Web-Domains

24.11.2003 17:21

Ab März 04 sind Umlaute erlaubt

Mit 31. März 2004 stehen den Internet-Usern in Österreich und Deutschland 92 zusätzliche Buchstaben für ihre Domain-Namen zur Verfügung. Am wichtigsten sind ganz sicher die ab dann erlaubten Umlaute.
Damit fällt das umständliche Umschreibenvon, beispielsweise, Oesterreich weg. Theoretisch ist ab 31. Märzdie Domain www.österreich.at/de möglich.
 
Die Neueinführung von 92 neuen Buchstaben sollauch aufzeigen, dass es neben dem Englischen andere, wichtigeSprachen im Internet gibt. Bisher war es ja nur möglich,Internetdomains mit dem englischen Keyboard-Satz registrierenzu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.