07.12.2008 19:39 |

"Kärntner helfen"

"Krone" hilft Geschwister-Trio in Not

Manchmal schlägt das Schicksal unbarmherzig zu. Da ist es dann wichtig, dass rasch und gezielt geholfen wird. Nicht nur zu Weihnachten, sondern das ganze Jahr über. Genau so arbeitet die "Krone"-Aktion "Kärntner helfen". Jetzt greifen wir mit unserer Leserfamilie Bianca und ihren Geschwistern unter die Arme.

Die "Krone" hat bereits berichtet: Vor drei Jahren ist der Vater von Bianca (23), Markus (18) und Marina (16) verstorben, vor drei Wochen schloss auch die Mutter ihre Augen für immer. Zurück blieben Schock, Trauer und Schulden. Bianca muss jetzt die Familie führen - doch auch sie steckt noch in der Ausbildung. Sie hat sogar überlegt, die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, die sie im kommenden Jahr als diplomierte Krankenschwester abschließen kann, abzubrechen, um für die Geschwister da zu sein.

"Schuldenlast bekämpfen"
"Das dürfen wir auf keinen Fall zulassen! Wir müssen helfen, dass Bianca die Schule fertig macht. Dann hat sie eine solide Grundlage für ihr Leben. Und wir müssen die Schuldenlast bekämpfen", sagten da spontan die Vorstandsmitglieder von "Kärntner helfen"; Ombudsman Dr. Erwein Paska, Steuerberater Dr. Günther Pöschl, Raiffeisen-Vorstand Rudolf Pirker, Stadtrat Martin Treffner.

Nächster Spendentermin:
Montag, 8. 12., EKZ "Südpark" in Klagenfurt. Ab 11 Uhr gibt es Glühmost und Punsch. Der gesamte Erlös kommt Bianca und ihren Geschwistern zugute!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol