So, 19. August 2018

Fenstertage 2004

10.11.2003 13:13

So kommst du zu mehr Urlaub im neuen Jahr!

Mit möglichst wenigen Urlaubstagen möglichst lange ausspannen - das ist die Idee der Fenstertage. Leider gibt es 2004 nicht allzu viele Gelegenheiten, „eine Brücke zu schlagen“. Weil 2004 nämlich ein Schaltjahr ist und der Februar folglich 29 Tage hat, verschieben sich anschließend eine Reihe von Feiertagen um zwei statt um einen Tag nach vorn.
So fällt der Staatsfeiertag auf einen Samstagund selbst die Weihnachtsfeiertage liegen genau an einem Wochenende.Trotzdem: Einige der gesetzlichen Feiertage liegen so günstig,dass du mit nur wenigen Urlaubstagen eine Menge freier Tage herausschlagenkannst. Allerdings solltest du deine Reisepläne frühzeitigschmieden, denn Brückentage sind 2004 deutlich rarer gesät,als in diesem Jahr.
 
Um die wenigen Fenstertage auszunutzen, solltestdu dich voll auf die Mitte des Jahres konzentrieren. Dort liegenmit Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag jene beweglichen Feiertage,die immer auf den gleichen Wochentag fallen. Mit Fronleichnamkommt noch ein weiterer freier Donnerstag dazu, im Jahr 2004 am10. Juni. Auch Ende Oktober gibt es mit dem Nationalfeiertag undAllerheiligen am 1. November noch eine Möglichkeit, zehnfreie Tage mit nur vier Urlaubstagen zu ergattern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.