Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 07:58
Das Skigebiet Zell am See-Kaprun gilt als schneesicher.
Foto: Andrea Thomas

Winter in den Salzburger Bergen

21.12.2015, 15:13

Zell am See- Kaprun hat viel zu bieten - stimmungsvollen Advent, Genuss, Wellness und natürlich Berge, die zum Skifahren einladen!

Ein Wochenende in den Bergen. Vier Stunden nur entfernt. Schnee? Die Winter der letzten Jahre zeigen, dass die weiße Pracht auf sich warten lässt und manchmal erst im Jänner wirklich da ist. Nun gut, das ist in Zell am See nicht das große Thema, liegt doch das Kitzsteinhorn mit seinen stolzen 3203 Metern nur wenige Kilometer entfernt und bietet eine Schneesicherheit fast das ganze Jahr über.

Einen Winter wie im Bilderbuch kann man am Kitzsteinhorn erleben.
Foto: Ideenwerkstatt

Der Tag ist traumhaft, die Sonne lacht, der Gletscher ruft. Der Parkplatz ist voll, doch dank der zwei neuen Gletscherjets ist das Skigebiet, das übrigens heuer das 50- Jahre- Jubiläum feiert, schnell erreichbar, und auf den Pisten verteilen sich die Skifahrer ohnehin sehr gut. Die Gipfelstation auf 3029 Meter Seehöhe ist der höchste, für jedermann bequem erreichbare Punkt im Salzburger Land. Hier gibt es ein wunderbares Gipfelrestaurant, das eine Station der Via Culinaria für Hüttenhocker darstellt, und man wird nicht nur mit einem sensationellen Ausblick, sondern auch mit frisch zubereiteten Speisen verwöhnt. Eine Etage höher ist eine Aussichtsplattform, von der man 30 Dreitausender (!!) im Auge hat. Außergewöhnlich ist auch das höchstgelegene Kino der Alpen, Cinema 3000, wo ein 2011 in Cannes ausgezeichneter Film die prächtigsten Impressionen vom Kitzsteinhorn zu allen vier Jahreszeiten zeigt.

Fast schon kitschig präsentiert sich der Sonnenuntergang am Kitzsteinhorn.
Foto: Johann Felsch

Legendärer Salzburgerhof

Auch der schönste Skitag geht einmal zu Ende. Doch uns erwartet vielleicht das schönste Hotel von Zell am See, der Salzburgerhof, legendär ob seiner vielen Auszeichnungen und familiengeführt. Frau Holleis, eine wahre Institution in der Stadt und Visionärin, ist immer präsent, kümmert sich umsichtig um das Wohl ihrer Gäste und hat dieses Hotel, das sie und ihr Mann in den 50er- Jahren erworben haben, zu einem Leitbetrieb mit 5 Sternen Superior gemacht. Der Wellnessbereich ist großzügig gestaltet und vom renommierten Relax- Guide mit der Höchstnote von 4 Lilien bewertet. Die Behandlungen umfassen Massagen von höchstem Niveau, Kosmetik und vieles mehr. Besonders empfehlenswert ist Ayurveda, denn Anura stammt aus Sri Lanka und weiß, wie die uralte Heilkunst, die übersetzt das Wissen vom Leben bedeutet, perfekt angewendet wird. Zu drei Terminen im Jahr gibt der anerkannte Ayurveda- Experte Dr. Hans H. Rhyner ein Gastspiel mit Panca- Karma- Kuren im Salzburgerhof. Auch Genuss ist ein wichtiges Thema, das sich in zwei Gault- Millau- Hauben niederschlägt. Stefan Reiter ist ein junger Küchenchef, der sein Handwerk versteht und auch viele regionale Produkte in die mehrgängigen Abendmenüs einfließen lässt.

Der Salzburgerhof ist das legendärste Hotel in der Skiregion.
Foto: Andrea Thomas

Rauf auf die Schmittenhöhe

Wer schlemmt, muss sich auch bewegen. Also rauf auf die Schmittenhöhe! Bei unserem Besuch zeigt sich das Wetter fast frühlingshaft, aber obwohl es im Tal sehr grün ist und alle dringend auf den Schnee warten, sind die Skibedingungen auf dem Hausberg Zell am Sees dank der Schneekanonen traumhaft. Schnee & Sonne, eine optimale Kombination! Das Skigebiet ist perfekt, und es ist eine Anbindung an den Skicircus Saalbach- Hinterglemm geplant bzw. sogar in Arbeit.

Eindrucksvolle Tierfütterung

Wer etwas Abwechslung wünscht, hat viele Möglichkeiten in der Region. Ab 21. Dezember gibt es zum Beispiel die Gelegenheit, bei Wildtierfütterungen in Thumersbach dabei zu sein. Der Berufsjäger Gerhard Schaffer führt auf etwa 1500 Meter Seehöhe in sein Revier und eröffnet so seinen Gästen ein einmaliges Erlebnis, wenn Hirsche und Mufflons in großer Zahl aus nächster Nähe beobachtet werden können. Zusätzlich erfährt man Wissenswertes über das einheimische Wild und das richtige Verhalten in der Natur.

In Thumersbach kann man bei einer Tierfütterung dabei sein und Rotwild bewundern.
Foto: Andrea Thomas

Romantische Ausflüge

Romantiker kommen auf ihre Kosten, wenn sie mit dem Dampfzug von Zell am See nach Krimml fahren. Jetzt ist Zeit für Entschleunigung. Langsam bummelt die Schmalspurbahn durch die herrliche Landschaft, während an Bord Getränke und kleine Speisen konsumiert werden können. Der Höhepunkt ist eine kleine Wanderung mit Fackeln zu den berühmten Krimmler Wasserfällen, die ein atemberaubendes Naturschauspiel abgeben. Beeindruckende 380 Meter beträgt die Fallhöhe inmitten der traumhaften Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern. In der Region Zell am See- Kaprun hat sich in den letzten Jahren der sogenannte Sternen- Advent etabliert. Funkelnde Sterne am Himmel, im See und in den Straßen stimmen auf Weihnachten ein.

Auch eine stimmige Schifffahrt mit Glühwein und Weihnachtskeksen wird angeboten.

INFO

ALLGEMEINE AUSKÜNFTE: Zell am See- Kaprun Tourismus, 5700 Zell am See, 06542/770, welcome@zellamsee- kaprun.com , www.zellamsee- kaprun.com 

HOTEL- EMPFEHLUNG: 5- Sterne- Superior Wellness- , Golf- und Genießerhotel Salzburgerhof, Auerspergstraße 11, 5700 Zell am See, 06542/7650, Fax: 765 66, E- Mail: 5sterne@salzburgerhof.at , www.salzburgerhof.at 

ANGEBOT: Rundum- Verwöhnpaket: 3 Nächte/4 Tage inkl. erweiterte Gourmet- Verwöhnpension, Wellness auf 3500 m2, 1 St. Barth Gesichtsbehandlung, 1 Rückenmassage, 1 Floating im Sole Dome ab € 499,- pro Person im DZ (SO bis DO)

AUSFLUGS- TIPPS: Wildtierfütterungen in Thumersbach: 0664/524 73 27, jgb.jaga@gmx.at   Dampfzug, Anmeldung: 06562/40600 pinzgauerlokalbahn@salzburg- ag.at www.pinzgauerlokalbahn.at 

Sternenadvent Märkte, Vorplatz Ferry Porsche Congress Center und Stadtplatz Zell am See bis 27.12.2015

Advent Schifffahrten: 24. bis 27. 12. 2015, infocenter@schmitten.at  oder 06542/789- 211

NEU: Ab 1.1.2016 ist das neue Casino in Zell am See geöffnet. Es ist im Grand Hotel (gehört auch zu den Holleis Hotels) direkt in schönster Seelage untergebracht. zellamsee.casinos.at , www.grandhotel- zellamsee.at 

Lesen Sie auch:

21.12.2015, 15:13
Andrea Thomas, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum