Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 12:11

"Royal Princess": Der neue Star auf den Weltmeeren

22.06.2013, 17:00
Sie ist der jüngste Luxusliner von Princess Cruises und darf sich ob ihrer prominenten Taufpatin jetzt schon rühmen: die "Royal Princess". Die "Krone" war bei einem der letzten öffentlichen Termine der hochschwangeren Herzogin von Cambridge und der Jungfernfahrt dabei.

Es war schon ein ehrwürdiger Moment, als die sichtlich geehrte Herzogin von Cambridge nach einer kurzen Ansprache ein Band durchschnitt und die Sektflasche am Schiff zerschellte. Käpt'n Tony Draper und die 31- Jährige strahlten um die Wette, so groß war die Freude über den neuen Luxusliner der US- amerikanischen Kreuzfahrtreederei, der keine Wünsche offenlässt (Bild 2).

Kates Babybauch war gut unter dem Mantel im Leopardenprint zu erkennen, ein schwarzer Hut unterstrich ihre majestätische Eleganz. Und dann war sie auch schon wieder weg – viel zu schnell für unseren Geschmack, hätten wir doch gerne noch länger die so natürlich wirkende Herzogin von der Zuschauertribüne aus beobachtet. Als hätte sie die Bühne für den Luxusliner verlassen, um dem 330 Meter langen und 36 Meter breiten Schiff nicht die Show zu stehlen.

Dabei ist das gar nicht so leicht, bietet doch die "Royal Princess" großzügigen Platz für 3.600 anspruchsvolle Passagiere. Zu begutachten gab es nicht nur für uns Journalisten viel, auch die Gäste, die mit uns an der Jungfernfahrt teilnahmen, kamen aus dem Staunen nicht heraus. Sei es wegen des um 50 Prozent vergrößerten Atriums im Herzen des Schiffes oder der größten Leinwand der Flotte im "Movies under the Stars", dem riesigen und äußerst geschmackvollen Spa oder einer der schönsten Bars an Bord, der Sea- View- Bar Portside mit atemberaubender Aussicht durch den Glasboden auf das rauschende Meer 40 Meter unter den Füßen.

3.600 Passagieren wird Luxus geboten

Sie ist der 17. Luxusliner in der Flotte und wird auch nicht der letzte sein, kommendes Jahr sticht der nächste in See. Doch mit der "Royal Princess" begann die Reederei, neue Wege zu gehen – noch mehr den Erholungswert ins Zentrum zu rücken, den Gästen mit dem großzügigen Lotus Spa und der Lobby sowie der komfortablen Ruhezone an Deck noch mehr Platz für Ruhe und Entspannung zu bieten. Auch die verschiedensten Restaurants – von der Pizzeria Alfredo's über das Crown Grill bis zum feinen Sabatini's – lassen keine Wünsche offen. Einzig das Fitnesscenter setzt unter Druck – angesichts der zahlreichen Sporteifrigen, die sich dort stundenlang tummeln.

Über drei Decks erstreckt sich die zentrale Lobby, verbunden durch vier Glaslifte und zwei herrschaftlich geschwungene, glitzernd strahlende Marmortreppen. Vielleicht empfindet sie der eine oder andere im ersten Moment als zu kitschig, aber schnell gesteht man sich ein, dass das Pompöse durchaus seine Berechtigung hat. Das Atrium bietet Raum für Bars, Restaurants und lädt zum Flanieren ein. Die Shops sind geräumig und halten für jeden etwas bereit, was sich an den vielen strahlenden Gesichtern und Einkaufstaschen erkennen lässt.

Jungfernsaison in Europa

Entspannen lässt es sich auch herrlich in den geschmackvollen Kabinen. Alle Kabinenkategorien sind u.a. mit Flachbildschirm, Safe, Obstkorb und Minibar ausgestattet. Wählen kann man zwischen Innenkabinen, Balkonkabinen Standard und Deluxe, Mini- Suiten sowie Suiten. Und auch die Unterhaltung kommt auf dem neuen Flaggschiff nicht zu kurz. Dafür sorgt das bislang größte Theater der Flotte, das Princess Live!, mit dem ersten TV- Studio auf See, das Events wie interaktive kulinarische Shows, Livekonzerte, Late- Night- Comedy und Spielshows präsentiert. Die jüngeren Gäste finden schnell in den Freizeiträumen der oberen Decks Anschluss, und die Kleinsten stoßen nebenan auf einen Indoor- Spielplatz mit Betreuung.

Die Jungfernsaison bestreitet die "jüngste Prinzessin" in Europa. Und vielleicht ist Kate bald wieder zu Gast, dann aber hoffentlich länger und mit William und Baby.

22.06.2013, 17:00
Susanne Zita, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum