Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 23:32
Foto: thinkstockphotos.de

TAN- Code- Diebe wollten Tausende Euro abbuchen

27.03.2015, 08:51
Trickbetrüger haben mit abgefangenen TAN-Codes eines Oberösterreichers versucht, mehrere tausend Euro auf drei andere Konten zu überweisen. Der Abbuchungsprozess konnte von der Bank des Opfers im letzten Moment gestoppt werden, berichtete die Polizei Oberösterreich am Donnerstag.

Den Ermittlern zufolge hatten die Unbekannten einen Trojaner auf den Computer und das Handy des 33- Jährigen aus dem Bezirk Freistadt eingeschleust. Beim Mobiltelefon dürfte das durch das Abfotografieren eines QR- Codes geschehen sein.

Mithilfe des Trojaners gelang es den Tätern schließlich, drei TAN- Codes des Mannes abzufangen. Glück für den Oberösterreicher: Der Abbuchungsprozess war bereits im Gang, konnte seitens der Bank aber noch rechtzeitig unterbunden werden. Dem 33- Jährigen entstand somit kein Schaden.

27.03.2015, 08:51
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum