Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 07:53
Foto: Medion, thinkstockphotos.de

Medion Life X5004: Das kann das neue Hofer- Handy

26.10.2015, 08:56
Am Dienstag startet der Hofer-Mobilfunker HoT mit neuen LTE-Tarifen durch. Und passend zum neuen Datenturbo wird in den Filialen des Diskonters LTE-Hardware angeboten. Besonders interessant: das Android-Smartphone Medion Life X5004, bietet es doch für rund 200 Euro starke Hardware, die man sonst nur in teureren Geräten vorfindet. Was von dem Medion-Smartphone zu halten ist, hat krone.at getestet.
Full- HD- Display, Achtkern- Chip, Metall- Glas- Gehäuse: Mit dem Medion Life X5004 hat der Diskonter Hofer ein Android- Smartphone im Sortiment, das sich in puncto Hardware durchaus sehen lassen kann. Mit einem Preis von 200 Euro ist es zudem angesichts des Gebotenen recht günstig.

Foto: Medion

Was genau im Life X5004 steckt, zeigt die Tabelle:

Medion Life X5004

CPU

Qualcomm Snapdragon 615; 8 x 1,5 GHz

RAM

2 GB

Diagonale

5 Zoll

Auflösung

1920 x 1080 Pixel

Speicher

16 GB

microSD- Slot

Bis 64 GB

Hauptkamera

13 Megapixel

Frontkamera

5 Megapixel

Funk

LTE, N- WLAN, Bluetooth 4.0,

Maße

72 x 142 x 6,9 Millimeter; 140 Gramm

Akku

2600 mAh

Extras

Dual- SIM

Software

Android 5.0

Preis

200 Euro

Die Hardware- Power des Medion- Smartphones liegt nicht auf höchstem Niveau, reicht für den Alltag aber problemlos aus. Android wird flüssig dargestellt, Apps starten schnell genug und auch für das eine oder andere Game ist genug Power vorhanden. Einzig bei grafisch besonders aufwendigen Spielen kann es zu kleinen Leistungseinbrüchen kommen. Multitasking ist dank ausreichend RAM im Regelfall kein Problem.

Im Benchmark- Test - wir haben es mit dem Messwerkzeug "AnTuTu" ausprobiert - schafft der Snapdragon- 615- Chip im Medion Life X5004 Bewertungen von rund 30.000 bis 33.000 Punkten. An die Oberklasse, die sich im 50.000- Punkte- Bereich einreiht, kommt er also nicht heran, für den Alltagsgebrauch der meisten Nutzer ist der Chip aber ausreichend potent. Erfreulich: Der Chip ist zwar etwas schwächer als High- End- Modelle, wird unter Last aber auch weit weniger heiß.

Scharfes Full- HD- Display

Das Display des Life X5004 hinterließ im Test einen sehr guten Eindruck. Dank Full- HD- Auflösung ist es angenehm scharf, stellt Bilder und Videos detailreich, Text klar lesbar dar. Die maximale Helligkeit kann sich sehen lassen und sollte auch für den Außeneinsatz reichen, wenngleich die Frontscheibe natürlich spiegelt. Die seitliche Ablesbarkeit ist in Ordnung, könnte aber noch etwas besser sein. Die Farbdarstellung erschien uns im Test natürlich.

Vernünftige 13- Megapixel- Cam

Ebenfalls sehr vernünftig: die Kamera des Medion- Smartphones. Sie bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln und liefert bei guten Lichtbedingungen grundsolide Schnappschüsse. Bei Tageslicht geknipste Probefotos erwiesen sich im Test als detailreich und scharf, der Autofokus arbeitet bei gutem Licht flott, aber nicht so schnell wie bei teuren High- End- Geräten.

Im Zwielicht lässt die Bildqualität etwas nach, stellenweise macht sich Bildrauschen breit. Zudem dauert auch das Scharfstellen bei schlechten Lichtverhältnissen spürbar länger. Mit Blitz gelingen zwar auch im Dämmerlicht brauchbare Aufnahmen, am stärksten ist die Kamera aber klar bei gutem Licht.

Frontkamera ist Selfie- tauglich

Die Frontkamera ist dank fünf Megapixeln Auflösung gut für Selfies geeignet, lieferte im Test bei gutem Licht ebenfalls scharfe und detailreiche Fotos. Im Dämmerlicht lässt freilich auch hier die Bildqualität nach. Die Kamera- App an sich ist übersichtlich gelöst, bietet etliche Filter und Motivprogramme.

Gut ausgestattet, adäquater Akku

Funk- und Speicherausstattung des X5004 sind tadellos, wenn auch nicht überall topaktuell. Mit LTE steht zwar der schnellstmögliche Mobilfunkstandard zur Verfügung, N- WLAN könnte Besitzern flotter Gigabit- Router aber zu langsam sein. NFC fehlt dem Gerät ebenfalls. Dafür erfreut es mit microSD- Slot zwecks unkomplizierter und kostengünstiger Speichererweiterung.

Der Akku im Medion Life X5004 ist für ein Gerät dieser Größe ausreichend, aber nicht besonders großzügig dimensioniert. Er reicht als Stromlieferant bei ausgiebiger Nutzung für einen Tag Betrieb, ein Laufzeitwunder ist das X5004 aber nicht. Letztlich reicht der Akku für einen Tag Betrieb, nächtliches Aufladen ist aber - wie bei fast allen anderen Handys auch - Pflicht.

Tastenanordnung ist Geschmackssache

Angesichts des günstigen Preisniveaus sehr lobenswert: Das X5004 ist ziemlich sauber verarbeitet und macht auch optisch etwas her. Der Rahmen besteht aus Metall, Front- und Rückseite sind durch kratzfestes Glas geschützt. Das sieht gut aus, ist allerdings nicht unbedingt praktisch: Das Glas erwies sich im Test nämlich als Fingerabdruckmagnet.

Ebenfalls nicht ganz optimal: Entsperrtaste und Lautstärkewippe sind an der linken Gehäuseseite, was für Rechtshänder etwas ungewohnt ist.

Foto: Medion

Davon abgesehen überzeugt das Gerät aber mit einer sauberen Verarbeitung und angenehmer Haptik. In einer durchschnittlich großen Männerhand liegt es gut, wer kleinere Smartphones schätzt, sollte es aber sicherheitshalber einmal in die Hand nehmen, bevor er sich für oder gegen das X5004 entscheidet. Lobenswertes Detail am Rande: Auf das X5004 gibt der Hersteller drei Jahre Garantie - mehr als bei den meisten anderen Smartphone- Herstellern.

Android 5.1 mit vielen Hofer- Dreingaben

Noch ein Wort zur Software: Sie kommt mit einem, im Vergleich zum Android- Standard, erfreulich wenig veränderten Interface und stellte uns beim Test vor keine ungewohnten Herausforderungen bei der Bedienung. Eine Besonderheit: Es sind einige Software- Dreingaben vorinstalliert, allen voran diverse Hofer- Apps und ein paar Bildbearbeitungs- , Reise- und Nachrichten- Apps sowie ein Navi, vielfach als Testversion. Gestört hat uns das nicht weiter, da die Dreingaben problemlos entfernt werden können.

Fazit: Alles in allem ist das Medion Life X5004 ein grundsolides Gerät für einen angesichts des Gebotenen sehr vernünftigen Preis. Es hat ausreichend Hardware- Power, ein schönes Display, eine gute Kamera, weitgehend aktuelle Funkausstattung und einen adäquaten Akku. Ein paar Kleinigkeiten - etwa der für Rechtshänder ungewohnt angebrachte Entsperrknopf - mögen nicht jedermanns Sache sein. Trotzdem ist das neue Hofer- Handy für die allermeisten Smartphone- Nutzer ein durch und durch solides Gerät, das deutlich mehr bietet, als es sonst in seiner Preisklasse üblich ist.

26.10.2015, 08:56
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum