Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 20:47
Foto: instagram.com/realdonaldtrump

Gehackt: McDonalds beschimpft Trump auf Twitter

16.03.2017, 16:26

Der Twitter- Account des US- Konzerns McDonald's ist offenbar Ziel eines Hackerangriffes geworden. An die Adresse von US- Präsident Donald Trump (@realDonaldTrump) gerichtet hieß es am Donnerstag: "Sie sind ein widerlicher Möchtegern- Präsident, und wir wollen @BarackObama zurück." Schnell wurde die Botschaft gelöscht.

Der Fast- Food- Konzern erklärte, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. "Wir haben den Tweet gelöscht, unseren Account gesichert und untersuchen den Fall."

Foto: twitter.com

Die Nachricht wurde vom offiziellen McDonald's- Account @McDonaldsCorp gesendet. Andere Nutzer griffen den Tweet schnell auf, verbreiteten ihn weiter und kommentierten ihn. McDonald's hat auf Twitter mehr als 150.000 Follower. Trump kommt auf 26,6 Millionen.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum