Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 20:40
Foto: thinkstockphotos.de

Tipps für den Waschmaschinen- Kauf

22.05.2012, 12:57
Mit dem Thema Waschmaschinen-Kauf muss sich ein Haushalt etwa im Zehn-Jahres-Rhythmus auseinandersetzen. Entsprechend groß ist der technische Fortschritt in diesem Bereich - und entsprechend schwierig ist es, sich zu entscheiden, was man wirklich will bzw. braucht. Hier bekommst du einen Überblick, worauf du achten solltest.

Energieeffizienz

So wie bei jedem Haushaltsgerät haben auch Waschmaschinen ein Energieeffizienz- Kennzeichen. Die besten Geräte liegen derzeit bei A+ und A++ bzw. sogar schon A+++. Darunter solltest du nicht gehen, da der Stromverbrauch in den schlechteren Klassen einfach deutlich höher ist. Und nachdem die Waschmaschine sehr regelmäßig in Betrieb ist, zahlt es sich hier aus, auf niedrige Verbrauchswerte zu achten.

Schleudereffizienz

Die Schleudereffizienzklasse verrät dir, wie viel Feuchtigkeit aus den Wäschestücken ausgeschleudert wird. Hier ist Klasse A mittlerweile Standard, Klasse B ist jedoch in der Regel auch ausreichend. Denn die Schleudereffizienz hat keine Auswirkung auf den Stromverbrauch. Auch sind in diesem Zusammenhang meist die Schleudertouren pro Minute angegeben – in der Regel zwischen 1.400 und 1.800 Touren. Aber Achtung: Je mehr geschleudert wird, desto trockener ist zwar die Wäsche, aber desto stärker knittert sie auch.

Jährlicher Wasserverbrauch

Ein weiterer, wichtiger Vergleichswert ist der des jährlichen Wasserverbrauchs (Grundlage: 220 Inbetriebnahmen). Auch hier kannst du einiges sparen, da die Hersteller teils weit auseinander liegen. Eine Maschine mit einer Beladungsmenge von fünf Kilo sollte allerdings nicht mehr als 45 Liter jährlich verbrauchen, für eine Sechs- Kilo- Beladungsmenge liegt dieser Wert etwa bei 48 Litern.

Beladungsmenge

Sie wird in Kilogramm angegeben und gibt dir Auskunft über die Wäschemenge, die in der Trommel Platz hat. Standard sind Maschinen mit Beladungsmengen von fünf bzw. sechs Kilo. Ab einem Drei- Personen- Haushalt sind in der Regel die Sechs- Kilo- Modelle die bessere Entscheidung.

Geräuschemissionen

Damit erfährst du, wie laut die Waschmaschine ist. Das ist vor allem dann zu berücksichtigen, wenn du weißt, dass du die Waschmaschine eher abends einschalten wirst oder zu Zeiten, wo du es zu Hause eher ruhig haben möchtest (Nachmittagsschlaf der Kinder). Standardwerte bewegen sich um 75 Dezibel.

Abmessungen

Ganz wichtig ist auch die Frage, wie viel Platz die Waschmaschine einnehmen darf. Standardmodelle haben meist eine Breite von 60 Zentimetern. Schmäler geht es bei sogenannten Topladern, also Modellen, die von oben zu befüllen sind. Diese kommen meist schon mit einer Breite von 40 Zentimetern aus, haben aber auch eine geringere Beladungsmenge. Willst du einen klassischen Frontlader, kannst du dich nach Modellen erkundigen, die eine geringere Tiefe haben oder eine kleinere Größe. Generell haben Frontlader den Vorteil, dass sie durch die größere Breite einen tieferen Schwerpunkt haben und daher laufruhiger und besser stabilisiert sind. Die können daher beim Schleudern höhere Drehzahlen erreichen, und die Wäsche trocknet dadurch schneller.

Waschtemperatur

Dank Waschmitteln, die auch bei niedrigeren Waschtemperaturen effizient reinigen, kann der Energieverbrauch für das Aufheizen des Wassers heute schon stark verringert werden. Achte daher darauf, dass deine Waschmaschine auch Niedrigtemperatur- Waschgänge erlaubt – die Waschtemperatur sollte ab 20 Grad ermöglicht werden.

Sonderprogramme

Waschmaschinen bieten heute bereits viele Extras, wie etwa eine Startzeitvorwahl, Waschprogramme für spezielle Textilien (z.B. Sport) oder diverse Sparprogramme. Allergiker sollten darauf achten, ob es eine Extra- Spül- Taste gibt, mit der in einem zusätzlichen Spülgang Waschmittelreste und andere Verunreinigungen besser ausgewaschen werden können. Überlege dir beim Kauf, welche Sonderprogramme für dich wirklich Sinn machen bzw. welche du jedenfalls brauchst.

Qualität

Bei Waschmaschinen macht es sich durchaus bezahlt, etwas mehr Geld für ein Markenprodukt in die Hand zu nehmen, mit dem man dann wieder für zehn bis 15 Jahre versorgt ist und nicht laufend mit Reparaturen zu kämpfen hat. Du kannst übrigen ganz leicht selbst zum Schutz deiner Maschine vor Verkalken oder Ähnlichen beitragen, indem du ganz einfach einen Schuss Apfelessig bei jedem Waschgang hinzufügst – ist natürlich und beugt Ablagerungen vor.

Trocken- Kombination

Immer mehr an Beliebtheit gewinnen jene Modelle, die einen Trockner und eine Waschmaschine in einem Gerät vereinen. Diese Kombination ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, da zwar der Waschvorgang bei den meisten Modellen problemlos funktioniert, aber der Trockenvorgang im Vergleich mit einem Einzelgerät stark zu wünschen übrig lässt. Auch hast du die Herausforderung, wenn eines der beiden Geräte streikt, dass auch das andere betroffen ist.

22.05.2012, 12:57
lhi
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum