Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.01.2017 - 02:50
Foto: EPA / Video: YouTube.com

Schwarzenegger eröffnet CeBIT

03.03.2009, 17:27
Mit einer ungewöhnlichen Rede hat Arnold Schwarzenegger am Montagabend gemeinsam mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel die CeBIT eröffnet. Der kalifornische Gouverneur rief die versammelten Manager auf, sich der Wirtschaftskrise entgegenzustellen, erinnerte an die Anfänge seiner Karriere in München und sagte: "Nicht einmal im Traum hätte ich jemals gedacht, dass ich einmal als kalifornischer Gouverneur nach Deutschland zurückkommen werde." Seinen Auftritt beendete der ehemalige Action-Schauspieler mit Blick auf Bundeskanzlerin Merkel mit dem kühnen Gruß: "Hasta la vista, Baby!"

"Wir sind in einer Zeit voller Herausforderungen zusammengekommen", sagte Schwarzenegger. Aber gerade das sei die beste Zeit, um "aufzustehen und sich dem Scheitern zu versagen." Dem Publikum rief der ehemalige Action- Schauspieler zu: "Verlierer weinen, aber Sieger gehen vorwärts." Bundeskanzlerin Merkel rief die Unternehmen zu verstärkten Ausgaben in den Computer- und Kommunikationstechniken auf. "Es gibt ganz sichere Investitionen in die Zukunft, die liegen in der Informations- und Telekommunikationstechnologie", sagte Merkel. Das Ziel, den Wohlstand zu erhöhen, sei nur zu schaffen, wenn konsequent auf Innovation gesetzt werde.

Auch Schwarzenegger bezeichnete die Informationstechnik als Schlüsselindustrie für Wirtschaft und Gesellschaft. "Die Technologie hilft uns auch, sauberere Autos zu entwickeln und gegen den Klimawandel zu kämpfen", sagte der Gouverneur. Auf Deutsch fügte er anschließend hinzu: "Ich freue mich riesig, einmal wieder bei euch in Deutschland zu sein." Mit 19 Jahren sei er von Graz nach München gekommen und dort "ist meine Karriere erst so richtig losgegangen". Deutschland sei für seine Bodybuilder- Karriere ebenso wichtig gewesen für seine Karriere als Schauspieler, da das deutsche Publikum seine Filme immer sehr gemocht habe.

"Nicht einmal im Traum hätte ich jemals gedacht, dass ich einmal als kalifornischer Gouverneur nach Deutschland zurückkommen werde", sagte Schwarzenegger und fügte hinzu: "Ich freue mich auf deutsches Bier und deutsches Essen. Danke Deutschland." Seine Rede beendete er mit Blick auf Bundeskanzlerin Merkel mit dem Ausruf: " I'll be back. Hasta la vista, Baby!"

Kalifornien als Partnerland der CeBIT
Der bevölkerungsreichste US- Staat Kalifornien ist in diesem Jahr Partnerland der CeBIT. Schwarzenegger ist in Begleitung einer Delegation von 50 Geschäftsleuten nach Hannover gereist. Zum Tross des einstigen Mr. Universum gehört auch Bodybuilder und Schauspieler Ralf Möller. Für die Computermesse hatte Schwarzenegger eine einprägsame Beschreibung parat: "Das ist eine Art Olympiade - aber nicht so viele Muskeln, mehr Krawatten."

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum