Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.06.2017 - 23:13

Schafft Apple bereits Platz für das neue iPhone?

26.05.2010, 13:36
Ein plötzlicher Preissturz bei Wal-Mart heizt die Spekulationen über ein neues iPhone-Modell an. Seit Dienstag ist das Apple-Handy in den Shops der US-Handelskette rund 100 Dollar günstiger zu haben. Für viele ein Indiz dafür, dass Apple vor der Einführung der nächsten iPhone-Generation die Lagerbestände des aktuellen Geräts reduzieren möchte.

Bereits am Montag war bekannt geworden, dass Apple- Chef Steve Jobs persönlich am 7. Juni das Entwicklertreffen WWDC in San Francisco eröffnen wird. In der Regel ist ein Auftritt von Jobs mit der Präsentation von interessanten Neuheiten verbunden.

Das Unternehmen hält sich wie immer mit Ankündigungen zurück, doch Beobachter rechnen fest mit einem neuen iPhone- Modell - allein schon nachdem ein Apple- Entwickler vor einigen Wochen einen hochgeheimen Prototypen des Handys in einer kalifornischen Bier- Bar verloren hatte.

Steve Jobs selbst versprach laut einem US- Medienbericht: "Sie werden nicht enttäuscht sein." Der Apple- Chef habe wieder einmal ein Fan- Email beantwortet, berichtete das Tech- Blog "MacRumors". Solche knappen Antworten des als Geheimniskrämer bekannten Jobs sind in den vergangenen Wochen immer wieder aufgetaucht. Ihre Echtheit wurde von Apple nie bestätigt, sie gelten anhand der E- Mail- Ausgangsdaten dennoch als authentisch.

Druck auf Apple wächst

Google hatte erst vor einigen Tagen die Rivalität mit Apple verschärft und mit einer neuen Version seines Handy- Betriebssystems Android sowie der Plattform Google TV, die Fernsehen und Internet miteinander verschmelzen soll, Apples iPhone und Medienangebote herausgefordert. Zudem erlaubten sich Google- Manager wiederholt verbale Seitenhiebe gegen den Konkurrenten. Die Antwort von Jobs beim WWDC wird deshalb mit besonderer Spannung erwartet.

Google hat "keine Chance"

Auf die E- Mail- Frage, ob Google mit den neuen Ankündigungen Apple voraus sei, soll Jobs in der gewohnt knappen Art geantwortet haben. "Keine Chance" ("Not a chance"), schrieb er dem Technik- Blog "Gizmodo" zufolge.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum