Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 15:02
Foto: thinkstockphotos.de

PC- Markt im Vorjahr um zehn Prozent geschrumpft

10.01.2014, 09:56
Die Hersteller klassischer PCs haben 2013 ihr bisher schlechtestes Jahr erlebt. Der Markt schrumpfte um zehn Prozent und fiel damit auf das Niveau von 2009 zurück, wie die Marktforschungsfirmen Gartner und IDC berechneten. Gartner kam insgesamt auf knapp 316 Millionen verkaufte Notebooks und Desktop-Rechner, IDC auf 314,5 Millionen.

In Märkten wie den USA scheine der Tiefpunkt zwar durchschritten, erklärte Gartner- Analystin Mikako Kitagawa am Donnerstag. Aber gerade in den boomenden Wachstumsmärkten wie China oder Indien habe sich das Verhalten der Menschen grundsätzlich verändert: "Das erste vernetzte Gerät ist meist ein Smartphone und das erste Computergerät ein Tablet."

Der chinesische Hersteller Lenovo war 2013 laut beiden Marktforschern die Nummer eins im PC- Markt mit einem geringen Abstand zum langjährigen Branchenführer Hewlett- Packard. Gartner errechnete einen Marktanteil von 16,9 Prozent für Lenovo und 16,2 Prozent für HP. IDC kam auf jeweils 17,1 und 16,6 Prozent. Während der US- Konzern rund ein Zehntel seiner Verkäufe verlor, rückte Lenovo um zwei Prozent vor. Und der Trend spricht für den chinesischen Aufsteiger: Im vierten Quartal weitete sich der Abstand aus.

Die PC- Verkäufe sind seit zwei Jahren deutlich im Sinkflug. Der Smartphone- Absatz war bereits mit schätzungsweise über einer Milliarde Geräten 2013 deutlich höher, Tablets legen schnell zu und dürften den PC spätestens 2015 überholen.

Netbook- Hersteller besonders hart getroffen

Besonders hart traf es die Hersteller der abgespeckten Mini- Notebooks, der sogenannten Netbooks, die weitgehend von Tablets verdrängt wurden. So brach der Absatz beim taiwanesischen Anbieter Acer um über 28 Prozent ein. Das habe vor allem damit zu tun, dass das Geschäft mit Netbooks praktisch weggefallen sei, sagte Acer- Manager Oliver Ahrens. Acer habe einst über 35 Prozent des weltweiten Netbook- Marktes kontrolliert - entsprechend stark falle jetzt die Gegenbewegung aus.

Allerdings sei der Absatzeinbruch für Acer nicht überall gleich stark gewesen. In der von ihm geführten Regionaleinheit Europa, Mittlerer Osten und Afrika sei Acer immer noch der Marktführer mit einem Anteil von rund 20 Prozent, sagte Ahrens. Vor allem in Asien habe es dagegen massive Rückgänge gegeben.

Uneinigkeit bei Mac- Absatzzahlen

Bei den Apple- Zahlen sind sich die beiden Marktforscher wieder uneins. So errechnete Gartner für die Macintosh- Computer im vierten Quartal im US- Markt ein Absatzplus von 28 Prozent auf knapp 2,17 Millionen verkaufte Geräte. IDC geht dagegen von einem Minus von 5,7 Prozent auf 1,59 Millionen Macs aus.

10.01.2014, 09:56
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum