Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
02.12.2016 - 21:24
Foto: Dominik Erlinger

Mainboard für faires Handy kommt aus Österreich

12.11.2015, 08:30
Im Jänner kommt mit dem Fairphone 2 das neue Smartphone des niederländischen Start-ups Fairphone auf den Markt. Das Gerät wird unter fairen Arbeitsbedingungen gefertigt, Rohstoffe stammen nicht aus afrikanischen "Blutminen". Besonders interessant: Bei einem zentralen Bauteil setzt der Hersteller auf einen Zulieferer aus der Steiermark. Das Mainboard stammt vom Leiterplattenfertiger AT&S.

Käufer des ersten Fairphones hatten die Macher des ethischen Handys auf den steirischen Hersteller mit Sitz in Leoben aufmerksam gemacht, erklärte Fairphone- Chef Bas van Abel bei einem Pressetermin in Wien. Die Niederländer nahmen Kontakt mit den Steirern auf - und waren von den AT&S- Werken in China, Indien, Südkorea und Österreich angetan. "Wir haben uns die Fabriken angeschaut und waren beeindruckt", sagt van Abel.

In solchen Fabriken fertigt AT&S Leiterplatten wie das Fairphone-Mainboard.
Foto: AT&S

"Malen Firma nicht nach außen hin grün an"

Für den Chef des steirischen Leiterplattenherstellers passte die Fairphone- Anfrage aus den Niederlanden zur Firmenphilosophie. "Wir malen die Firma nicht einfach nach außen hin grün an", sagt AT&S- Chef Andreas Gerstenmayer. Dem Unternehmen sei es ernst und man lege nicht erst seit der Kooperation mit Fairphone Wert auf nachhaltiges Wirtschaften. In puncto Umweltschutz lege man in chinesischen Fabriken etwa schon seit Jahren europäische Maßstäbe an. "Anfangs hat man uns dafür belächelt", erinnert sich Gerstenmayer.

Mittlerweile beneide der Mitbewerb die Steirer - etwa um den geringen Wasserverbrauch ihrer Fabriken. Denn: Auch, wenn es der Umwelt zuträglich ist, wenn eine IT- Fabrik möglichst wenige Ressourcen verbraucht, ist es auch wirtschaftlich sinnvoll, den Verbrauch und damit die Kosten zu senken.

Fairphone- Mainboard mit Fairtrade- Gold

Beim Fairphone- Mainboard wurde nicht nur auf die Effizienz der Fabriken und die Arbeitsbedingungen geachtet, sondern auch auf die Herkunft der Rohstoffe. "Bei Gold gibt es viel Schmuggel", sagt Fairphone- Chef van Abel. Oftmals stamme das Edelmetall aus ethisch bedenklichem Abbau - etwa in afrikanischen Bürgerkriegsregionen.

Das Mainboard aus der Steiermark verbindet alle Komponenten im Fairphone.
Foto: Dominik Erlinger

Gemeinsam mit AT&S soll nun aber gelingen, das Gold für das Fairphone- Mainboard - pro Stück werden 30 Milligramm benötigt - aus fairem Abbau zu beschaffen. Zu diesem Zweck haben Fairphone- Mitarbeiter eigens die Abbaustätten in China besucht und sich ein Bild von den Arbeitsbedingungen vor Ort gemacht.

"Die Lieferkette ist hoch komplex"

Freilich: Das geht nicht bei jedem Rohstoff, zumal der Handel oftmals über Zwischenhändler läuft und der Ursprung eines Materials nicht immer zurückverfolgt werden kann. Außerdem braucht es für IT- Produkte nicht nur Gold, sondern im Falle eines Smartphones 30 bis 40 unterschiedliche Mineralien.

AT&S- Chef Gerstenmayer: "Die Lieferkette ist hoch komplex. Es ist wichtig, mal im Kleinen anzufangen und sie Stück für Stück zu verbessern." Der Manager hofft, dass das Beispiel Fairphone Schule macht und künftig auch andere Unternehmen auf den Zug aufspringen. Denn: Bei den Kosten einer Leiterplatte spiele die Herkunft des Materials nur eine untergeordnete Rolle, sagt Gerstenmayer.

Lesen Sie auch:

12.11.2015, 08:30
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum