Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 06:41
Foto: apple.com, AP, krone.at-Grafik

Japan: Apple und IBM schenken Senioren iPads

01.05.2015, 08:40
Apple geht ungewöhnliche Wege, um den Absatz seiner iPad-Tablets anzukurbeln: Im Zuge einer Partnerschaft mit dem Computerkonzern IBM und der japanischen Post sollen bis 2020 fünf Millionen iPads an ältere Japaner gehen. IBM will spezielle Apps entwickeln, die etwa an die Einnahme von Medikamenten erinnern.

Die japanische Post hat bereits ein Programm, bei dem Briefträger nach dem Wohlergehen von Senioren schauen. Das iPad- Projekt soll es ergänzen. Apple verkaufte im vergangenen Quartal 12,6 Millionen iPads, fast ein Viertel weniger als ein Jahr zuvor. Über die Kooperation mit IBM sollen unter anderem mehr Tablets in Unternehmen vertrieben werden.

Japan hat den weltweit höchsten Seniorenanteil an der Gesamtbevölkerung und versucht bereits seit Langem, der Überalterung durch den Einsatz von Elektronik Herr zu werden. Teil dieser Bemühungen ist unter anderem auch die Entwicklung spezieller Spielautomaten und Videospiele , welche die geistige Fitness älterer Japaner gewährleisten sollen.

01.05.2015, 08:40
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum