Di, 12. Dezember 2017

Süße Baby-News

10.03.2017 08:07

Mark Zuckerberg wird zum zweiten Mal Papa

Süße Baby-News bei Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Der 32-Jährige gab jetzt auf seinem Profil die frohe Botschaft bekannt. "Priscilla und ich sind glücklich, bekanntgeben zu können, dass wir eine weitere Tochter erwarten!", ließ er seine Fans wissen.

Die Freude bei Mark Zuckerberg und seiner Priscilla könnte wohl nicht größer sein. Wie der Facebook-Gründer jetzt in seinem Netzwerk bekannt gab, ist werden er und seine Ehefrau zum zweiten Mal Eltern. Auch dieses Mal soll es ein Mädchen werden.

Für Zuckerberg ist das wie ein Wunder, wie er auf seinem Profil weiter schreibt. Denn: "Nach der schwierigen Erfahrung, Max zu bekommen, haben wir nicht damit gerechnet, noch ein Kind zu erwarten oder überhaupt eines bekommen zu können." Der Hintergrund: Bevor Töchterl Maxima zur Welt kam, erlitt Priscilla Chan bereits drei Fehlgeburten.

Freude über Schwester für Max ist groß
Umso größer sei jetzt die Vorfreude auf den erneuten Nachwuchs, so Zuckerberg weiter: "Als Priscilla und ich erfuhren, dass sie wieder schwanger ist, war unsere erste Hoffnung, dass das Kind gesund ist. Meine nächste Hoffnung war, dass es ein Mädchen wird. Ich denke, es gibt kein größeres Geschenk, als eine Schwester zu bekommen, und ich freue mich so für Max und unser neues Kind, dass sie sich haben werden."

Auch für ihn seien starke Frauen immer ein wichtiger Bestandteil in seinem Leben gewesen, erklärt Zuckerberg in seinem Posting abschließend: "Ich bin mit drei Schwestern aufgewachsen und sie haben mir beigebracht, von schlauen, starken Frauen zu lernen. Sie waren nicht nur meine Schwestern, sondern auch meine besten Freundinnen."

Seit 2012 ist Mark Zuckerberg mit seiner Jugendliebe Priscilla Chan verheiratet, im Dezember 2015 kam Tochter Maxima zur Welt.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden